1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Reiskirchen

Familientage zum Jubiläumsfest

Erstellt:

gikrei_SVEttingshausen_2_4c
Ehrung von Vereinsmitgliedern: Erster Vorsitzender Ulrich Ebinger, Rolf-Dieter Wendt, Karin Grimm-Benkowitz, Ulrich Stein, Oliver Heil, Norbert Puhl, Volker Schneider, Waldemar Steinbach, Michael Walter, zweite Vorsitzende Karin Keil-Damm und Thomas Szardening (v.l.). © Emanuel Zylla

»101 Prozent SV Ettingshausen« lautet das Motto zum Hundertjährigen. Ehrungen und viele Glückwünsche standen auf dem Programm.

Reiskirchen (zye). Von Freitag bis Sonntag konnte der SV Ettingshausen endlich sein 100-jähriges Bestehen begehen. Mit einem Jahr Verspätung wegen der Pandemie. »101 Prozent SV Ettingshausen« war daher das Motto. Mit einem Familienfest wurde der Anlass ausgiebig gefeiert und die lange Vereinshistorie in einer Ausstellung aufgearbeitet.

Gegründet wurde der Sportverein am 2. Juli 1921. Der Gründervorstand setzte sich aus dem ersten Vorsitzenden Karl Seipp, Schriftführer Karl Kühn, Kassierer Wilhelm Jox, Spielwart Heinrich Görnert und Gerätewart Karl Mohr zusammen. Eine zweite Fußball-Mannschaft kam wegen hoher Nachfrage bereits 1923 hinzu. In der Anfangszeit sollen Siege jedoch eher nachrangig gewesen sein. Erst gegen Ende der 1920er Jahre änderten sich die Ambitionen. Während des Zweiten Weltkrieges soll der Spielbetrieb erheblich eingeschränkt und später sogar ganz eingestellt worden sein. Ein Revival erfuhr der Club dann 1946, als SV 1946 Ettingshausen. Gegründet von Ehemaligen, kam sogar eine Damen-Handball-Mannschaft dazu, die jedoch nicht lange Bestand hatte. 1951 wurde der Name dann wieder SV 1921 Ettingshausen geändert.

Erst in den 1960 Jahren gab es größere Erfolge für den Vereinsfußball. 1967 war ein Highlight, als die C-Jugend den Kreispokal gewann. 1969 erreichte der SV das Finale im Hessenpokal auf Kreisebene, wo jedoch Großen-Buseck mit 1:3 gewann.

Weitere Details und Fotomaterial können Interessierte in einer gedruckten Vereinschronik erfahren. In einer Scheune von Vereinsmitglied Karin Grimm-Benkowitz kann sie für fünf Euro derzeit erworben werden.

Seit vergangenem Freitag kann, in besagter Scheune, auch eine Ausstellung zur Vereinshistorie des SV besucht werden. Das älteste Foto hier ist auf 1923 datiert und zeigt die erste Mannschaft aus den Anfangsjahren. Weitere Fotos, Trikots, Zeitungsartikel, sogar Pokale und vieles mehr sind hier die Exponate. Die Ausstellung ist noch bis zum 5. August, jeden Freitag ab 18 Uhr in der Bessinger Straße 16 in Ettingshausen geöffnet.

Am Samstag und Sonntag hatte der Verein für seine Jubiläumsfeier aber natürlich auch Familientage in petto. Neben der Versorgung mit Speis und Trank gab es auch ein abwechslungsreiches Programm. Los ging es Samstag früh mit einer Radtour, die der Verein Wanderliebe Ettingshausen anführte.

Auf dem Sportplatz gab es an beiden Tagen sportliche Aktivitäten für Kinder und Jugendliche, sowie eine Hüpfburg und eine gigantische Dartscheibe, die mit Bällen beschossen werden konnte. Verschiedene Vorführungen und Bühnenkämpfe von Sportgruppen des Vereines gaben einen Einblick in den sportlichen Alltag.

Grundschüler zeigten, was sie im Sportunterricht lernen. Der SV hat nämlich eine Kooperation mit der hiesigen Grundschule. Sonntag früh nahm man sich die Zeit für einen Gottesdienst, den der Liederkranz vom Gesangsverein Concordia Ettingshausen musikalisch untermalte.

Bei einem Ehemaligentreffen gab es zudem noch Ehrungen durch den Sportkreis Gießen und dem Hessischen Fußballverband. Kreisfußballwart Henry Mohr ehrte etwa Patrick Puhl, für seine besonderen Verdienste um den Fußball in der Region. »Für Ihre besonderen Verdienste um den Verein«, erhielten außerdem Horst Zimmer, Michael Walter, Waldemar Steinbach, Ulrich Stein, Volker Schneider, Norbert Puhl, Christina Parr, Ferdinand Löffler, Wilfried Jox, Oliver Heil, Karin Grimm-Benkowitz, Arnold Görnert, Jens Gans und Hildburg Bühn eine Vereinsurkunde. Thomas Szardening und Karin Keil-Damm wurden von Prof. Dr. Heinz Zielinski, erster Vorsitzender vom Sportkreis Gießen, für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Vereinsarbeit geehrt.

gikrei_SVEttingshausen_0_4c
Viel Spaß herrschte bei den Familientagen. Fotos: Zylla © Zylla

Auch interessant