1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Reiskirchen

Investor erhält Interessenliste

Erstellt: Aktualisiert:

Reiskirchen (csl). Ortsvorsteher Ingo Rühl erläuterte auf der Sitzung des Ortsbeirates Burkhardsfelden zum Sachstand Baugebiet »Beune«, dass nach Aktualisierung der kommunalen Vergaberichtlinien und der Interessenliste, Letztere dem Investor zur Verfügung gestellt werden wird. Zudem seien Investor und Gemeindeverwaltung mit der Erstellung des städtebaulichen Vertrages beschäftigt.

Sollte dies wunschgemäß verlaufen, könne man mit der Beschlussfassung in der Gemeindevertretersitzung im Herbst rechnen.

Vorbereitungen

Parallel liefen die Vorbereitungen für den Bebauungsplan. Im Rahmen der Feldwegesanierung ist der Weg »Im Strüthchen« nach einem neuen Verfahren repariert worden. Das Gleiche werde mit dem Weg vom Storchennest zum Dreschplatz geschehen. In den kommenden Jahren werde geprüft, inwieweit das Verfahren sich bewähre. Der Ortsbeirat ergänzte noch die Wege zwischen Sackgasse und Friedhof sowie bei den Fischteichen, die ihrer Instandsetzung noch entgegenfiebern würden. Im Rahmen des Sachstandberichtes der Gemeindeverwaltung zur Beantwortung der Ortsbeiratsprotokolle kann formuliert werden, dass die Beauftragung zur Verbreiterung der Toreinfahrt des Feuerwehrgerätehauses im August geschehen soll.

Eine Straßenverengung im Bereich des Kindergartens soll mittels Blumenkübel oder Ähnlichem erfolgen. Die angedachten, Halteverbotsschilder von der Sport- und Kulturhalle zum Sportplatz können nicht auf dem Asphalt markiert werden.

Um das Problem entsprechend unter Kontrolle zu bringen, werden zukünftige Veranstaltungstermine durch ein Mitglied des Ortsbeirates direkt an die Gemeinde weitergegeben.

Auch interessant