1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Reiskirchen

Unfall beim Wettrennen

Erstellt:

Von: Alexander Stripling

gikrei_wwUnfallWettrenne_4c
Der BMW nach dem Wettrennen. Foto: Stripling © Stripling

Reiskirchen (ast). Die Polizei geht von einem illegalen Wettrennen am Freitag kurz vor 18 Uhr aus. Nach einem gefährlichen Überholmanöver auf der B 49 zwischen Reiskirchen und Grünberg ist ein BMW von der Fahrbahn abgekommen. Eine Person wurde dabei schwer verletzt, zwei weitere erlitten leichte Verletzungen. Laut Polizei sprechen mehrere Zeugen davon, dass ein VW Golf und ein BMW auf der Strecke der B 49 zwischen Reiskirchen und Grünberg sich gegenseitig mit hoher Geschwindigkeit mehrmals überholt hatten.

Zwischen der Abfahrt nach Harbach und der Abzweigung nach Queckborn geriet der BMW ins Schleudern, legte eine Baum um und landete dann im Straßengraben.

Bei dem Unfall wurde der 21 Jahre alte Fahrer des BMW eingeklemmt. Sein auf dem Beifahrersitz mitfahrender 24-jähriger Bruder zog sich leichte Verletzungen zu, ebenfalls leicht verletzt wurde auf der Rückbank des BMW eine 19-jährige Frau. Alle drei Insassen kommen aus dem Vogelsberg. Nun fahndet die Polizei nach dem unfallflüchtigen VW Golf samt Insassen.

Wegen des Unfalls musste die B 9 für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

Auch interessant