1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Reiskirchen

Verhandlung zu Südumgehung am 20. September

Erstellt:

Reiskirchen (red). Das lange Warten auf den Termin für die wichtige Entscheidung der Südumgehung B 49 der Orte Reiskirchen und Lindenstruth ist nun vorbei. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hat den Termin für die mündliche Verhandlung für Dienstag, 20. September, um 10 Uhr festgelegt. Er findet in Kassel in den Räumlichkeiten des Verwaltungsgerichtes Kassel, Gothestraße 41, Sitzungssaal 1, Raum E.

21 statt.

Die Gemeinde Reiskirchen wird als Beigeladene vertreten sein. Interessierte können als Zuschauer an diesem Termin teilnehmen, müssen sich allerdings beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof anmelden und sind auf eine eigene Anreise angewiesen, da die Gemeinde Reiskirchen keine gemeinschaftliche Anreise organisieren wird.

Auch interessant