1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Reiskirchen

Verletzte und hoher Schaden

Erstellt: Aktualisiert:

Reiskirchen (red). Ein 17-Jähriger in einem Ford, ein 50-jähriger Mann in einem Kia und eine 50-jährige Frau in einem Mercedes befuhren hintereinander den linken Fahrstreifen der Bundesautobahn 5 in Richtung Frankfurt.

Verkehrsbedingt musste der Ford-Fahrer bremsen. Vermutlich bemerkte die Mercedes-Fahrerin den Bremsvorgang zu spät und fuhr auf den Kia auf. Durch den Aufprall wurde der Kia auf den vorausfahrenden Ford geschoben. Eine 18-jährige Mitfahrerin des Kia und die 50-Jährige verletzten sich dabei leicht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 22 000 Euro. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter der Telefonnummer 06033/7043-5010.

Auch interessant