1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Reiskirchen

Vom Pfarrhof zum »ZwischenRaum«

Erstellt:

gikrei_0809_ett_vb_08092_4c
Auch die Fassade des evangelischen Gemeindehauses in Ettingshausen wurde saniert. Am kommenden Sonntag ist Gemeindefest. Foto: Stender © Stender

Reiskirchen (red). Mit einem Fest für das ganze Dorf weiht die evangelische Kirchengemeinde Ettingshausen am Sonntag, 11. September, den neu gestalteten Pfarrhof ein. Dank vieler engagierter Helfer ist der »ZwischenRaum« jetzt für Veranstaltungen, Aktionen und Begegnungen mitten im Dorf auf der Fläche zwischen Pfarrhaus und Gemeindesaal hergerichtet.

Das Fest beginnt mit einem Gottesdienst um 11 Uhr in der Kirche. Um 12 Uhr folgt die feierliche Eröffnung, die in ein buntes Fest mit Speis‹ und Trank für Alt und Jung mündet.

Zwei Jahre hat es gedauert, bis aus dem ziemlich in die Jahre gekommenen Pfarrhof in Ettingshausen ein Begegnungsort für alle im Dorf geworden ist. Aufgeplatzter Asphalt sowie Fundamentreste eines früheren Anbaus verhinderten bislang eine gefahrlose Nutzung des zentral gelegenen Ensembles aus Pfarrhaus, Gemeindebüro und Gemeindehaus.

Doch gerade in den zurückliegenden Corona-Jahren war der Pfarrhof, der nicht nur zentral liegt, sondern auch einen zur Straße abgegrenzten Raum bildet, als Outdoor-Veranstaltungsort gefragt. Indes: Aufgrund mangels Geld musste die Kirchengemeinde ihren Traum, den Ort nicht nur sicherer, sondern auch attraktiver und vielfältig nutzbar zu machen, seit vielen Jahren immer wieder aufschieben.

Nun konnte mit Hilfe des Europäischen Förderprogramms »Leader« und des Vereins »Region Gießener Land« eine grundlegende Sanierung ermöglicht werden. Ausgangspunkt für die Förderung ist dabei das Konzept, hier einen »ZwischenRaum« zu schaffen. Feste und Feiern von der Taufe über die Hochzeit bis zum Trauercafé können hier nun gefeiert werden. Begegnungen, Bildungs- und Kulturveranstaltungen sind draußen und damit Pandemie-unabhängig möglich. Unabhängig von Veranstaltungen lädt ein Lesehäuschen samt Sitzecke zum Verweilen ein. Auch drinnen im Gemeindehaus gibt es in der kalten Jahreszeit ausreichend einladenden Raum. Die Kirchengemeinde hat in Eigenregie und vielen ehrenamtlichen Helfern auch diese Räumlichkeiten neu gestaltet.

Zum Programm beim Gemeindefest gehören auch eine Ausstellung des Vereins Kunst-Mensch-Kirche, kleine literarische Angebote im Lesehäuschen und verschiedene Attraktionen für Kinder.

Auch interessant