1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Reiskirchen

Wechsel an der Ortsverbandsspitze

Erstellt:

gikrei_2710_jcs_Ehrung_2_4c
Erwin Krafft ist seit 60 Jahren Mitglied im VdK-Ortsverband. Foto: VdK-Ortsverband Bersrod © VdK-Ortsverband Bersrod

Reiskirchen (red). Kürzlich hielt der VdK-Ortsverband Bersrod im Sportheim seine Jahreshauptversammlungen für die letzten drei Jahre ab. Der amtierende Vorsitzende Otto Becker, der nach Wegzug und Vorsitzniederlegung von Monika Klingelhöfer die Amtsgeschäfte übernommen hatte, berichtete über die Pandemie-bedingt eigentlich nicht existierende Verbandsarbeit vor Ort.

Im Rahmen seines Berichtes war es ihm und den anwesenden Vereinsmitgliedern eine Freude, das Mitglied Erwin Krafft für seine 60-jährige Mitgliedschaft im VdK zu ehren. Auch die Kassenführerin Ulrike Becker konnte nur über wenige Kassenbewegungen berichten.

Vor den Neuwahlen des Vorstandes erklärte Otto Becker, dass er das Amt des Vorsitzenden aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben möchte. Auch der Schriftführer Peter Gietmann verzichtete auf eine erneute Kandidatur. Unter der Wahlleitung von Horst Uschmann wurde im Anschluss Hans-Joachim Hofmann zum neuen Vorsitzenden des Ortsverbandes gewählt. Otto Becker bekleidet in Zukunft das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden und Dirk Frey wurde zum Schriftführer gewählt. Kassenführerin Ulrike Becker wurde im Amt bestätigt, Hildrut Hainbach wird nach wie vor als Vertreter der Frauen fungieren und Agnes Otto und Irina Schweizer gehören als Beisitzer dem Vorstand an. Der neue Vorsitzende Hans-Joachim Hofmann dankte für das Vertrauen, bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern und brachte die Hoffnung zum Ausdruck, dass die Corona-Pandemie die wichtige Verbandsarbeit vor Ort des größten Sozialverbands Deutschlands nicht weiter behindere. 2023 will man wieder informativ im Sinne des Verbandes tätig werden, dies wenn möglich durch öffentliche Veranstaltungen.

Auch interessant