1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Staufenberg

K 29 wird bis 19. April voll gesperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Staufenberg (red). Die K 29 zwischen Lollar und Staufenberg-Daubringen wird in der Zeit von Dienstag, 1. März, bis Dienstag, 19. April, aufgrund von Amphibienwanderungen voll gesperrt. Das teilt die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises Gießen mit.

Da Amphibienbrücken, Tunnel oder Ähnliches, wodurch die Tiere sicher die Straße überqueren können, nicht vorhanden sind, lässt die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Gießen die Strecke auf der K 29 während der gesamten Wanderzeit sperren. Die Straßensperrung gilt rund um die Uhr.

Die überörtliche Umleitung erfolgt ab Lollar über die K 29, die L 3475, die L 3059 und die L 3356 nach Staufenberg-Daubringen und umgekehrt.

Auch interessant