1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Staufenberg

Bankmitarbeiterin verhindert Betrug an 72-Jährigem

Erstellt:

Staufenberg (red). Einer aufmerksamen Bankmitarbeiterin ist es offenbar zu verdanken, dass bislang unbekannte Täter Mitte September mit ihrem Betrugsversuch scheiterten. Sie hegte Zweifel, als ein 72-jähriger Kunde 38 000 Euro von seinem Konto abheben wollte.

Die Frau hatte den richtigen Riecher und verhinderte den Betrug durch einen sogenannten Schockanruf. Ein Unbekannter gab sich bei dem Senior als Polizist aus, und teilte ihm mit, dass seine Tochter an einem schweren Verkehrsunfall beteiligt sei. Währenddessen durfte der Angerufene mit der falschen Tochter telefonieren. Er glaubte den Betrügern und ging zur Bank. Die Bankmitarbeiterin klärte ihn über das Betrugsphänomen auf. Der Senior rief seine echte Tochter an und informierte die Polizei. Informationen zu den Betrugsphänomenen und Tipps, wie man sich schützen kann, findet man auf www.polizei-beratung.de.

Auch interessant