1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Staufenberg

CDU-Kandidat Heidlas zu Gast beim VdK Treis

Erstellt:

Staufenberg (red). Zum Sommerfest des VdK Treis hatte der Vorsitzende, Uwe Weimar, auch den CDU-Bürgermeisterkandidaten Thomas Heidlas eingeladen. Knapp zwei Stunden stand Heidlas den Mitgliedern Rede und Antwort. So ging es in der Hauptsache um die Treiser Belange wie die Sport- und Kulturhalle, das Dorfcafé, den Friedhof und vieles mehr. Weimar machte noch einmal deutlich, dass dem VdK sehr viel an einer Räumlichkeit liege, die von allen Vereinen genutzt werden kann.

»Versprochen wurde schon viel, aber gehalten bis heute wenig«, so Weimar.

»Kneipensterben«

Gerade der VdK leide unter dem »Kneipensterben« in Treis denn es fehlten die Möglichkeiten, um sich etwa zur Jahreshauptversammlung oder zur jährlichen Weihnachtsfeier zu treffen. Auch biete der VdK immer wieder Vorträge, auch für Nichtmitglieder, an, die in einer geeigneten Räumlichkeit stattfinden sollten.

Die Liste der Fragen war lang, auch die aktuelle Strom- und Gassituation wurden angesprochen. Was geschieht mit der Schamott?

Die Mitglieder des VdK gehören in der Regel zur »Risikogruppe« und das nicht nur beim Impfen. Viele lebten schon vorher an der Existenzgrenze, die steigenden Preise tun ihr übriges. Von einer kleinen Rente seien die Preissteigerungen für Strom, Gas, Lebensmittel nicht aufzufangen. Die Bürger wünschten sich verlässliche Aussagen der Politik, die auch zeitnah umgesetzt würden, so Weimar.

Auch interessant