1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Staufenberg

Wo ist denn bloß die Ente hin?

Erstellt: Aktualisiert:

gikrei_0403_dge_Ente_Dau_4c_1
Am Ortseingang wachte die Ente viele Jahre über ihre »Namensvettern«, die Daubringer. Archivfoto: Wisker © Debra Wisker

Staufenberg (red/dge). Sicher haben sich schon einige gewundert, wo denn das große Banner mit der Daubringer Ente geblieben ist.

Bürgermeister Peter Gefeller erklärte nun, dass die Frage nach dem Daubringer Entenbanner an der Lumdabrücke leider leicht zu beantworten sei. Auch dieses Banner - übrigens seinezeit das Symbol für die Dorferneuerung - fiel laut Gefeller dem Orkantief »Zeyneb« zum Opfer. »Es wurde durch den Sturm total zerfetzt. Eine Reparatur ist ausgeschlossen.« Bei den Aufräumarbeiten hätten die Bauhofmitarbeiter zudem Schäden an den Befestigungsstangen entdeckt, so dass auch diese aus Sicherheitsgründen von dem Brückengeländer abgebaut werden mussten. Erschwerend komme hinzu, dass Hessen Mobil und die Straßenmeisterei Alten-Buseck als für das Brückenbauwerk zuständige Straßenverkehrsbehörden eine Befestigung der Stangen am Brückengeländer schon seit längerem nicht befürwortet hätten.

Doch was hat die Ente mit Daubringern zu tun? Man munkelt, diesen Spitznamen habe das Dorf daher, dass es zur Kirmes immer geregnet habe, die Besucher im Festzelt daher wasserfest sein mussten - wie eine Ente eben. Doch nicht nur das: Daubringen hat sie 2012, also vor genau zehn Jahren, als neues Logo, als Symbol für die Dorferneuerung erkoren. Der Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit hatte damals zu einem Wettbewerb aufgerufen und es gab zahlreiche Einsendungen. Das Logo sollte einen Identifikationswert haben und die Beziehung zum Dorfnamen »Enten« zeigen. Die Entscheidung fiel nicht leicht, gewonnen hatte schließlich der Entwurf von Ayshe Firat, die damals die fünfte Klasse besuchte. Seither hatte die Ente ihren Platz auf einem großen Plakat an der Lumdabrücke.

»Gemeinsam sollten wir deshalb schauen, ob und wo wir ein neues Entenbanner wieder aufstellen wollen«, so Gefeller.

Auch interessant