1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Staufenberg

Wolfgang Kolb wird Vorsteher des Ortsgerichts

Erstellt: Aktualisiert:

Staufenberg (sle). Eine klare Empfehlung des Staufenberger Hauptausschusses (HFA) für die Besetzung des Vorstehers des Ortsgerichts hatte es mit dem Versicherungsfachwirt Wolfgang Kolb an die Stadtverordneten gegeben, dem diese in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig folgten.

Die Mitglieder des Ortsgerichts werden auf Vorschlag der Gemeinde vom Präsidenten oder dem Direktor des Amtsgerichts auf die Dauer von zehn Jahren ernannt. Haben sie bereits das 65. Lebensjahr erreicht, kann die Amtszeit auf fünf Jahre verkürzt werden.

Klare Empfehlung

Klare Empfehlungen gab es auch vom Ausschuss, was die Fortführung der beiden Bauprojekte des Bebauungsplanes Staufenberg Süd im Bereich »In den Lindenstücken« betraf. Eine ortsansässige Firma in der Robert-Bosch-Straße möchte ihren Betrieb erweitern.

Ziel der Aufstellung des Bebauungsplanes ist die bauplanungsrechtliche Sicherung des Bestandes sowie die Schaffung von Bauplanungsrecht für die Erweiterung des Gewerbegebietes westlich der Siemensstraße.

Die Planung wird auf das Vorhaben der Firma ausgerichtet. Geplant ist daher die Ausweisung eines Gewerbegebietes im Sinne des Paragrafen acht.

Auch interessant