1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Wettenberg

Aus 30 Bildern zehn passende Motive ausgewählt

Erstellt:

gikrei_180322_Kuenstlerer_4c
Die kommissarische Schulleiterin Julia Nolte und ihre Vertreterin Elisa Schleenbecker (r.) dankten Ernst Moritz für »Freundschaft und Zusammenhalt«. © Waldschmidt

30 seiner Motive hatte der Wißmarer Hobby-Fotograf Ernst Moritz mit zur Dalheim-Schule in Wetzlar gebracht, zehn seiner Fotos werden nun für ein Jahr die Wände der Grundschule zieren.

Wettenberg/Wetzlar (whk). »Auswahl aus der Vielfalt« hieß es für das Kollegium der Dalheim-Schule in Wetzlar, als der Wißmarer Hobby-Fotograf Ernst Moritz 30 seiner faszinierenden Fotos im Klein- und Großformat (80 x 60 und 120 x 80 Zentimeter) den Lehrkräften in der Aula der Schule präsentierte.

Moritz hat inzwischen über 50 000 Fotos, fast alle während seiner zahlreichen Griechenland-Aufenthalte, aber auch in Italien, Wales und Stralsund geschossen. Seine große Vielfalt an Motiven besticht durch Liebe zum Detail, Integration von Lichteinfällen in die Gesamtkomposition, Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge, Landschafts-Panoramen und große Farb-Diversität. Seine Motivauswahl reicht von Macro-Aufnahmen bis zu Panoramafotos.

Für die Pädagoginnen und Pädagogen war es keine leichte Aufgabe, die passende Auswahl zu treffen. Nachdem die »Geschmäcker« abgewogen und erste Eindrücke per Anhalten an der jeweiligen Wand gewonnen waren, wurden zehn Bilder ausgewählt, die zukünftig den schulischen Alltag in Farbe - und eines auch in schwarz-weiß - bereichern sollen. Das Schwarz-Weiße symbolisiert »Freundschaft und Zusammenhalten«, auch ein pädagogisches Anliegen der Grundschule mit ihren über 300 Schülerinnen und Schülern.

Ernst Moritz hat nun eine neue »Präsentationsmöglichkeit auf Zeit« mit Fortsetzung eröffnet. Für ein Jahr werden die Fotos hängen, dann kann wieder neu ausgewählt und gewechselt werden. Alle waren in der Schule begeistert, denn für jeden war etwas dabei. Ein »Bild-Auswahl-Modell«, dass beim Kollegium, der kommissarischen Schulleiterin Julia Nolte und ihrer Abwesenheitsvertreterin Elisa Schleenbecker sehr gut ankam. Weitere Infos unter: www.fomo-inspirationen.de.

Auch interessant