1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Wettenberg

Mehr Nachwuchs an der Platte

Erstellt:

gikrei_090422_TTCWiszmarF_4c
Der Vorstand des TTC Wißmar. © Kreiling

Der TTC Wißmar hat seinen Vorstand gewählt und bereits die Planungen für die nächste Spielzeit in Angriff genommen.

Wettenberg (red). Die Berichte aus 2020 und 2021 standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des TTC Wißmar.

Simon Fröhlich gab in der Sporthalle einen Einblick in die Finanzentwicklung des Vereins, die sich verbessert hat. Dies unter anderem auch dadurch, dass bedingt durch Lockdowns einige Trainingswochen mit Angeboten nicht stattfinden konnten.

Der 2. Vorsitzende Fabian Eichstädt informierte, dass - soweit es die Corona-Entwicklung zulässt - in diesem Jahr geplant ist, wieder gemeinsam zu feiern. Dennis Kämmerer und Moritz Schreiber zeigten die Entwicklung des Nachwuchstrainings in der Corona-Zeit auf. Es ist dem TTC gelungen, bis auf drei Nachwuchsspieler die Kinder beim TTC zu halten und sogar deren Zahl zu steigern. Dies unter anderem auch dadurch, dass in den Lockdownphasen mit wöchentlichen Online-Angeboten den Kindern gezeigt wurde: Der Verein ist für sie da. Die Corona-Verordnungen stellten für den Verein eine finanzielle und vor allem zeitliche Belastung dar, berichtete der Vorsitzende Steffen Kreiling.

Sportliche Erfolge gab es in dieser Zeit auch zu verzeichnen. Die neue zweite Damenmannschaft wurde Pokalsieger und Meister und steigt in die Bezirksliga auf. Die zweite der Herren hat sich ein Startrecht in der Bezirksklasse erspielt und bei den Nachwuchsveranstaltungen holten zwölf Spielerinnen und Spieler des TTC 15 Podestplätze. Hier zeigt sich auch, wie breit die Nachwuchsabteilung des TTC aufgestellt ist. Zwei der drei Nachwuchsturniere wurden vom TTC ausgerichtet.

Turnusmäßig standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung. Hier gab es nur kleine Veränderungen. Steffen Kreiling (1. Vorsitzender), Fabian Eichstädt (2. Vorsitzender), Simon Fröhlich (Kassierer), Sebastian Triebel (Schriftführer), Moritz Schreiber (Jugendwart) und Sascha Keiber (Hallenwart) wurden wiedergewählt. Dennis Kämmerer (Schülerwart) und Marc Henkel (Sportwart) wollten ihre Ämter abgeben. So wurden als neuer Sportwart Carsten Schmidt und als neuer Schülerwart Daniel Mastandrea gewählt.

Für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft wurde Jürgen Thiel geehrt. Zudem bedankte sich Steffen Kreiling für das Engagement der Mitglieder auf sozialer Ebene. Nach einem Spendenaufruf für die Flutopfer wurde ein vierstelliger Geldbetrag an den TuS Ahrweiler überwiesen. Für von dem Ukraine-Krieg betroffene Menschen sammelten die Nachwuchsspieler Hilfsgüter, die mit der Fahrschule Deusch in die Ukraine gebracht wurden. Aktuell läuft noch eine Spendenaktion für ukrainische Familien bei Heimspielen der Oberliga-Damen, anderen Veranstaltungen und bei einem Trainingslehrgang am 10. April. Bei diesem verzichten die TTC-Trainer auf ihre Vergütung. Für die kommende Spielzeit wurde bereits geplant. Tischtennis-Tische und ein TT-Roboter sind beim neuen Ausrüstungspartner, dem Sportshop Schäfer, angeschafft worden. Außerdem soll es einheitliche Trikots für alle Mannschaften geben.

Auch interessant