1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Wettenberg

Prinzenpaar darf endlich offiziell auftreten

Erstellt:

gikrei_1411_krofdorf_Kam_4c
Prinzenpaar und Hofstaat schmettern zusammen mit »Schorsch« (Hans-Georg Gerlach) und Gero Hofmann (Trompete) das Faschingslied. Foto: Mattern © Mattern

Die Krofdorf-Gleiberger Fastnachtsfreunde in Wettenberg starteten in der »Gud Stubb« in die »fünfte Jahreszeit«.

Wettenberg (mav). Alle Triebwerke gezündet: Mit großem Programm bei bester Stimmung bis in die frühen Morgenstunden starteten die Krofdorf-Gleiberger Fastnachtsfreunde (KFF) in die »fünfte Jahreszeit«. In der inzwischen liebgewonnenen »Gud Stubb« im Saal des Restaurants »Lava« stand die offizielle Proklamation des Prinzenpaares im Mittelpunkt. Dieses war inoffiziell schon in der Kampagne des Vorjahres vorgestellt worden, doch alle ihre Auftritte konnten mangels Veranstaltungen nicht stattfinden, und das war bekanntermaßen der Corona-Pandemie geschuldet. Nun soll also alles umso intensiver nachgeholt werden.

Philipp Nickel, »männlicher Stern am Firmament des Vorstands-Dreigestirns«, zu dem noch die beiden Ankes gehören (Schleenbecker-Baumann und Kauer), stimmte das närrische Volk in bewährter Manier ein und führte durchs Programm. Prinzessin Lena I. (Lena Hohler), »Herrscherin über Keilriemen, Reifen und Schmieröl, meisterlich im Reden, Tanzen und Ballspielen, erziehungswissenschaftlich studierende Knorzeltrainerin«, steht an der Seite ihres Prinzgemahls, Prinz Carl II. (Carl Schleenbecker-Baumann). Seines Zeichens »Auszubildender in Mecha und Tronik zu Schunk, tanzbegeistertes Mitglied des MTPs, Bierpongmeister und ausgezeichneter Büttenredner in der dritten Generation« nach Ortsdiener Willi (Großvater) und Mama Anke (Chefin der KFF).

Pagin Hanna und Page Carlo stehen dem Prinzenpaar zur Seite, unterstützt von Hofmarschall Bärbel Moos und Hofmarschallanwärter Adjutant Gabi Läufer. Die Inthronisation war umrahmt von hübschen Gardemädchen.

Während des offiziellen Teils wurde Dirk Waldschmidt noch als Sprecher des Elferrats verabschiedet. Ein Amt, das er über ein Jahrzehnt ausübte und das er nun an seinen Nachfolger David Allmann weitergab.

Vor einer kleinen Verschnaufpause wurde gemeinsam mit »Schorsch« (Hans-Georg Gerlach«) noch die heimliche Faschingshymne der Krofdorf-Gleiberger Fastnacht gesungen, »Ien Kroffdich saij mer lustich«. Auf seiner Trompete begleitete das Ganze Gero Hofmann von der Gruppe GOW (Gruppe ohne Weibsleut), die später noch in bekannt guter Manier gemeinsam mit DJ Förbe für Hochstimmung sorgte.

Insofern ist man gewappnet für folgende Termine: 15. Januar Kartenvorverkauf von 14 bis 16 Uhr, 22. Januar Sitzung für Kinder ab 14.30 Uhr, 29. Januar Familiensitzung ab 13.30 Uhr, 4. Februar Prunksitzung ab 19 Uhr, 11. Februar Fremdensitzung ab 19 Uhr, 16. Februar Altweibersitzung ab 20 Uhr. Alle Veranstaltungen finden in der Mehrzweckhalle statt, der Umzug mit Afterzugparty und Kinderfasching dann am 21. Februar.

Auch interessant