1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Wettenberg

Vortrag: Öfter mal das Licht ausschalten

Erstellt:

Wettenberg (red). Naturschützer und Astronomen waren sich auch schon vor der Energiekrise bewusst, dass man öfter mal das Licht ausschalten sollte. Denn die Dunkelheit ist ein schützenswertes Gut: Lebensraum vieler Tiere, nur im Dunkeln sieht man die Sterne. Im Wechsel mit dem Tageslicht ist sie Taktgeber für viele biologische Prozesse - auch im menschlichen Körper.

Nicht umsonst gilt künstliches Licht im Immissionsschutzrecht als schädliche Umwelteinwirkung.

Über die Hintergründe zum Thema und wie die Nacht geschützt werden kann, referiert Thomas Düring von der Sternwarte Burgsolms im Holz- und Technikmuseum in Wißmar. Veranstalter des Vortrags am 25. Januar um 19.30 Uhr ist der Nabu Wettenberg.

Eintritt frei, Spenden willkommen.

Auch interessant