1. Startseite
  2. Kreis Gießen
  3. Wettenberg

Werke aus Privatbesitz zu sehen

Erstellt: Aktualisiert:

Wettenberg (red). In der Kunsthalle des Kunst- und Kulturkreises Wettenberg (KuKuK) wird am Himmelfahrtswochenende eine neue Ausstellung eröffnet.

Wie in den vergangenen Jahren lautet das Motto dieser Gemeinschaftsausstellung »Brücke der Kunst«, denn an diesem Wochenende besuchen normalerweise die Vertreter der Partnerstädte von Wettenberg die Gemeinde.

Kunstschaffende aus den Partnergemeinden Sorgues und Grigny in Frankreich sowie Zsámbék und Tök aus Ungarn gestalten dann mit den KuKuK-Mitgliedern gemeinsam eine Kunstausstellung und ein Partnerschaftskonzert. Die »Brücke« der Städtepartnerschaften, durch die seit Jahrzehnten persönliche Bekanntschaften und Freundschaften über alle Grenzen hinweg entstanden sind, setzt die Idee eines mehr und mehr geeinten Europa in die Tat um. Da aber die Folgen der Corona-Pandemie immer noch zu spüren sind und das normale Leben ausbremsen, kommt dieser Brückenschlag der Kunst diesmal leider nicht zustande.

Von Künstlerinnen und Künstlern aus Frankreich und Ungarn werden aber einige Werke ausgestellt, die sich hier in Privatbesitz befinden. Darüber hinaus beschicken die KuKuK-Mitglieder die Ausstellung allein. Dieterich Emde, Susanne Geipert, Dieter Kiausch, Ulrike Kirschbaum, Max Nilges (Gast), Dieter Weiß, Ilse- Marie Weiß, Ingrid Wortmann- Wilk und Barbara Yeo- Emde zeigen Acryl- und Ölmalerei, Aquarelle, Fotografien, Fotocollagen, digital bearbeitete Fotografien und Holzobjekte.

Außerdem stellen Schülerinnen der Gesamtschule Gleiberger Land eine eindrucksvolle Figur zum Thema Entrechtung und Vernichtung der jüdischen Bevölkerung Europas vor. Dieses Werk war bereits im Oberhessischen Museum in Gießen zu sehen. Es war Teil der Wanderausstellung »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland«, die von Januar bis April im Alten Schloss gezeigt wurde.

Die Vernissage findet am Samstag, 28. Mai, um 15 Uhr statt, die Ausstellung kann aber schon am Himmelfahrtstag, 26. Mai, besichtigt werden. Bis zum 19. Juni ist sie an allen Wochenenden und Feiertagen von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

Im Internet: https://www.kukuk-wettenberg.de/veranstaltungen-2022/ausstellungen-2022/#ga2.

Auch interessant