+
Mit Veganern ist nicht zu spaßen – das haben jetzt drei Freunde einer Frau in San Francisco erlebt.

Mächtig Stress

Nach einer feucht-fröhlichen Nacht: Darum verklagt Veganerin ihre Freunde

Da hört die Freundschaft auf: Eine Veganerin zieht mit Freunden los, hat eine nette Nacht. Doch das dicke Ende kommt am Morgen. Inklusive Anzeige für die Freunde.

San Francisco – Der Abend ist noch jung. Die Stimmung bestens. Die Nacht liegt vor einer jungen Frau, die sich vegan ernährt, und ihren drei Freunden in San Francisco. Doch dann nimmt das Unheil seinen Lauf.
Als die junge Frau am Morgen danach aufwacht, hängt der Haussegen zwischen ihr und ihren drei Freunden mehr als nur schief. Was genau passiert ist und warum die Vegetariern ihre Freunde sogar anzeigt, verrät 24hamburg.de*.

Im Umgang mit Vegetariern und Veganern ist offenbar so oder so Vorsicht geboten – wie nicht nur der jüngste Vorfall der Frau aus San Francisco zeigt. Im australischen Perth ist eine Frau gegen ihren Nachbarn vor Gericht gezogen, weil dieser Fleisch grillt.* Noch kurioser: eine Veganerin, die von ihrem Freund verlangt, dass dieser seine Katze weggibt* – weil sie Fleisch ist. In Melbourne hat sich zudem eine Veganerin mit einem Supermarkt angelegt. Die Frau war der Meinung, dass sie der Supermarkt ausgetrickst und zum Fleischverzehr „verführt“ habe, weil Geflügel neben veganen Produkten lag.  * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren