Prognose

Deutschland-Wetter: Schneebombe im Anflug – Meteorologe nennt konkretes Datum

  • schließen

Der Wintereinbruch in Deutschland wird verschoben – das nasskalte November-Wetter geht erstmal weiter. Laut einem Meteorologen steht eine Schneebombe bevor.

Kassel – Stellenweise Regen, die Temperaturen sinken und die Sonne versteckt sich meist hinter den Wolken: Das nasskalte November-Wetter in Deutschland reißt nicht ab. Bereits am Samstag (20.11.2021) rechnen einige Meteorologen mit einem Wintereinbruch und 20 Zentimeter Neuschnee*. Davon wird aber nur wenig zu spüren sein, Temperaturen von über 10 Grad werden in den meisten Teilen der Bundesrepublik erwartet. Die Enttäuschung ist bei Winter-Fans dementsprechend groß.

Das könnte sich allerdings bald ändern. Denn: Ein Wetter-Experte prognostiziert nach der Verzögerung den diesjährigen Wintereinbruch bereits in der kommenden Woche.

Wintereinbruch steht bevor: Schneefallgrenze sinkt in Deutschland ab Montag (22.11.2021)

Bereits zu Beginn der Woche (22.11.2021) macht sich eine Kaltfront von Nordwesten bemerkbar. Dann sinken die Temperaturen und auch die Schneefallgrenze in den östlichen Mittelgebirgen sowie entlang der Alpen. Der berichtete Meteorologe Alban Burster von wetter.com. Die Temperaturen bewegen sich dabei unterhalb der 10-Grad-Marke.

Obwohl für Mittwoch (24.11.2021) die Temperaturen noch deutlich zu warm für diese Jahreszeit vorausgesagt werden, rechnet das europäische Wettermodell mit einer „Kältezunge“ in Deutschland, wie der Wetter-Experte Dominik Jung von wetter.net erklärte. Diese erreicht die Bundesrepublik dann am Donnerstag (25.11.2021).

Bevorstehendes Winter-Wetter? Meteorologe prognostiziert Schneebombe

Mit ein paar Tagen Verzögerung wird der Wintereinbruch dann für Freitag (26.11.2021) prognostiziert. „Nächste Woche Freitag, da berechnet das europäische Wettermodell eine Schneebombe“, so Diplom-Meteorologe Dominik Jung.

Das gilt vor allem für den Südosten Deutschlands. Jung zufolge wären hier einige Zentimeter Neuschnee möglich – sogar bis ins Flachland.

Weitere, spannende Wetter-News* finden Sie auf unserer Themenseite.

Nächste Woche Freitag (26.11.2021) steht ein Wintereinbruch in Deutschland bevor.

Von Freitag (26.11.2021) auf Samstag (27.11.2021) ist auf den Wetterkarten des europäischen Modells eine geschlossene Schneedecke von bis zu 20 Zentimeter zu sehen – in erster Linie im Südosten. Aber auch in anderen Landesteilen in Richtung Norden könnte es „zwei, drei, vier Zentimeter an Schnee geben“, so Meteorologe Jung. Diese Vorhersage sei aber „mit Vorsicht zu genießen“, da die Schneedecken-Prognose vom europäischen Modell nicht sehr genau sei und sich die Wetterlage bis dahin noch deutlich verändern könnte. (kas) *hna.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auf Mallorca macht sich ein ungewöhnliches Wetter-Phänomen* bemerkbar. Ein Hagelsturm hat die Urlaubsinsel in ein Winterparadies verwandelt.

Rubriklistenbild: © Cai Guodong/imago

Das könnte Sie auch interessieren