1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Digital

7 vs. Wild: Fans fühlen sich von Show betrogen – Ärger um GPS-Sender

Erstellt:

Von: Aileen Udowenko

Fritz Meinecke mit seinem GPS-Sender bei 7 vs. Wild
7 vs Wild: Fake-Vorwürfe der Zuschauer – GPS-Sender sorgt für Aufregung © 7 vs. Wild

In der letzten Folge von 7 vs. Wild stießen einige Zuschauer auf ein unerwartetes Detail. Der GPS-Sender von Fritz Meinecke zeigte die aktuelle Uhrzeit an.

Panama – Den Dschungel von Panama mit so wenig Gegenständen wie möglich überleben – das ist die Prämisse von 7 vs. Wild. Hierfür geben die Teilnehmer der YouTube-Show von Fritz Meinecke den ganzen gewohnten Komfort aus ihren heimischen vier Wänden auf. Dazu zählt auch ein schneller Blick auf die Uhr, um sich zeitlich orientieren zu können. Allerdings ist Fans nun ein Detail aufgefallen, dass genau dies zu widerlegen scheint.
ingame.de verrät alles zu den Fake-Vorwürfen bei 7 vs. Wild.

Auf Twitter hat ein winziges Detail aus Folge 5 von 7 vs. Wild eine hitzige Diskussion losgetreten. Während Fritz Meinecke für die Tagesschallenge am Bau seines Pfeiles arbeitet, ist am Hosenbund des Seriengründers sein GPS-Sender zu erkennen. Anders als von den Fans erwartet zeigt dieser aber nicht nur ein leeres Display, sondern wie es scheint die aktuelle Uhrzeit

Auch interessant