1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Gesundheit

Omikron einfach laufen lassen: Durchseuchung besser als Impfen?

Erstellt:

Von: Natalie Hull-Deichsel

Fußgängerzone zur Corona-Zeit. (Symbolbild)
Das Risiko ist derzeit sehr hoch, einer Corona-infizierten Person zu begegnen. (Symbolbild) © Imago

Omikron ist noch in vollem Gange. Laut Virologen ist eine Durchseuchung in den nächsten Wochen nicht mehr aufzuhalten. Zu unserem Vorteil?

Berlin – Es scheint, als ob sich fast täglich jemand Neues aus dem Bekannten- oder Freundeskreis mit Omikron zu infizieren scheint. Obwohl die Omikron-Welle ihren Höhepunkt erreicht hat, wie Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (58, SPD) kürzlich verkündete, sind die Infektionszahlen noch immer sehr hoch. Manche Experten sprechen sogar schon von einer „Durchseuchung“.
Welche Vorteile eine „Superimmunität“ gegen Covid-19 mit sich bringt, erfahren Sie bei 24vita.de.

Omikron gilt zwar als milde Corona-Variante, ist aber gleichzeitig hochansteckend, für Geimpfte wie auch Ungeimpfte. Dadurch könnte eine weitere Infektionswelle drohen. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Dieser Beitrag beinhaltet lediglich allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und dient damit nicht der Selbstdiagnose, -behandlung oder -medikation. Er ersetzt keinesfalls den Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern dürfen von unseren RedakteurInnen leider nicht beantwortet werden.

Auch interessant