1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Reise

Vier Stunden früher am Flughafen sein? So viel Zeit sollten Sie wirklich für Einchecken und Co. einplanen

Erstellt:

Von: Carina Blumenroth

Einchecken, Gepäckaufgabe und Sicherheitskontrolle – diese Hürden müssen Sie am Flughafen nehmen, bevor es losgehen kann. So viel Zeit sollten Sie einplanen.

Endlich wieder reisen, andere Länder entdecken und Kulturen kennenlernen. Was durch die Corona-Pandemie in den letzten Jahren nicht drin war, wollen viele jetzt nachholen. Das bedeutet vor allem, dass immer mehr Menschen wegfliegen wollen. Eine Belastungsprobe für die Flughäfen, Airlines und das Sicherheitspersonal – vor allem aber auch für Ihre Nerven. Verspätungen, Ausfälle und viel Zeit in der Sicherheitskontrolle, das könnte Sie erwarten, wenn Sie sich für eine Flugreise entscheiden.

Vier Stunden vor Abflug am Flughafen sein? Das müssen Sie wissen

„Die große Reiselust und das aktuell schnelle Hochfahren der Angebote bringen allerdings an verschiedenen Stellen der Reisekette auch große Herausforderungen mit sich“, schreibt Norbert Fiebig, Präsident des deutschen Reiseverbands auf der eigenen Webseite. Während der Corona-Pandemie wurden viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entlassen und jetzt kann dieser Mangel nicht schnell genug ausgeglichen werden. Viele Flüge von Lufthansa und den Konzerntöchtern Eurowings und Swiss wurden für Juli daher auch schon gecancelt. Von den Streichungen sind besonders Inlandsflüge und Flüge innerhalb Europas betroffen, die zumeist von den Flughäfen Frankfurt und München abgehen würden. Das können Sie machen, wenn Ihr Flug gestrichen wurde.

Personalmangel und Überlastung herrscht in der Flugabfertigung, bei der Passagierkontrolle und bei der Flugbegleitung. Für Flugreisende bedeutet das, dass sie mit Ausfällen und Verspätungen rechnen und gegebenenfalls kurzfristig umplanen müssen.

Zu sehen ist eine lange Schlange an den Sicherheitskontrollen am Flughafen.
Lange Schlangen an den Sicherheitskontrollen. Am Flughafen sollten Sie jetzt mehr Zeit einplanen. (Symbolbild) © Rainer Droese/imago

So kommen Sie entspannt in den Urlaub, ohne vier Stunden früher am Flughafen zu sein

Früher am Flughafen sein: Zweieinhalb Stunden sollten Sie auf jeden Fall einplanen

Vor allem in den Ferienzeiten und zu besonderen Stoßzeiten sollten Sie genügend Zeit für das Ankommen am Flughafen und die Sicherheitskontrolle einplanen. Wie lange Sie genau vorher da sein sollten, ist von Airline zu Airline individuell. Grundsätzlich sollten Sie rund zweieinhalb Stunden vor Abflugzeit am Flughafen sein, wenn Sie innerhalb Europas fliegen. Sollten Sie einen Interkontinentalflug vor sich haben, sollten Sie mindestens drei Stunden vorher am Flughafen sein. Zu Beginn der Ferien sollten Sie allgemein etwas mehr Zeit einplanen, vor allem, wenn Sie Ihr Gepäck noch nicht aufgegeben haben. Beachten Sie auch, dass Sie auf der Hinfahrt zum Flughafen durch Verspätungen der Bahnen oder Stau auf den Straßen Zeit verlieren können. Übrigens: Was Sie tun können, wenn Sie nach der Reise wieder am Flughafen ankommen und plötzlich Ihr Koffer weg ist, lesen Sie bei Heidelberg24.de.

Auch interessant