1. Startseite
  2. Ratgeber
  3. Wohnen

Zucchini ernten: Je öfter Sie pflücken, desto mehr Früchte folgen

Erstellt:

Bei der Zucchiniernte ist es wichtig, die Früchte nicht zu groß werden zu lassen.
Bei der Zucchiniernte ist es wichtig, die Früchte nicht zu groß werden zu lassen. (Symbolbild) © Addictive Stock/Imago

Bei der Zucchiniernte kommt es nicht auf die Größe an, sondern auf den Ertrag: Wenn man regelmäßig pflückt, bilden sich mehr Blüten und Früchte.

München – Auch wenn es Wettbewerbe gibt, welcher Hobbygärtner das größte Gemüse züchtet, so gilt für die Zucchini: Warten Sie nicht zu lange mit der Ernte, wenn Sie einen großen Ertrag haben möchten. Zudem sie mit zunehmendem Umfang an Geschmack verlieren.
Wie man den Ertrag bei der Zucchiniernte steigert, weil 24garten.de.

Sobald im Juni etwa sechs bis acht Wochen nach der Pflanzung die Ernte der Zucchini beginnt, ist der Tisch mit nur wenigen Gemüsepflanzen meist reichlich gedeckt. Zumindest, wenn man die Früchte auch regelmäßig abpflückt: Wenigstens zehn Zentimeter lang sollte die Zucchini sein, größer als 20 Zentimeter sollte man sie nicht werden lassen. Dies hat zur Folge, dass schneller neue Blüten und somit neue Früchte gebildet werden, da sich die Pflanze ja weiter vermehren möchte.

Auch interessant