+
Josha Vagnomans Wechsel vom HSV zum VfB Stuttgart ist ins Stocken geraten.

Transfer

HSV: „Nicht realistisch im Moment“ – warum Vagnoman-Wechsel zum Problem wird

Alles ist klar: Josha Vagnoman will den HSV verlassen. Der VfB Stuttgart will Vagnoman. Und dennoch gibt‘s beim Transfer große Probleme. Welche?

Hamburg - Es knirscht ordentlich im Gebälk. Dabei haben alle Parteien eigentlich klargemacht, was sie genau wollen. Doch beim HSV und dem VfB Stuttgart herrscht trotzdem Unklarheit.
Es geht um den angedachten Transfer von Josha Vagnoman vom HSV zum VfB. Der Spieler will aus Hamburg weg, der VfB will ihn und der HSV braucht Geld. Warum nun trotzdem alles stockt und problematisch wird, verrät 24hamburg.de.

Für die Hanseaten wäre der Verkauf des Außenverteidigers allerdings mehr als wichtig, schließlich hängen davon diverse weitere HSV-Transfergerüchte ab, bei denen momentan ebenfalls eher Stillstand als enorme Bewegung herrscht: Der HSV-Transfer von Emir Sahiti ist zum Beispiel in deutlich weitere Ferne gerückt, als dies zuletzt noch der Fall war. Dass es allerdings lohnt, am Ball zu bleiben und Geduld zu haben, zeigt der inzwischen eingetütete HSV-Wechsel von Ransford Königsdörffer, der mittlerweile bei der Mannschaft von Coach Tim Walter im Trainingslager in Österreich.