1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Abgespecktes Programm

Erstellt:

Oberkleen (mol). Frauenhandball-Oberligist HSG Kleenheim-Langgöns testet mit dem aus den vergangenen Jahren gewohnten »Ein-Tages-Turnier« in heimischer Halle zwei Wochen vor dem Ligastart seine Form und trifft am Sonntag in der Oberkleener Weidig-Sporthalle auf zwei höherklassige Gegner. Aufgrund von Terminproblemen (Die 3. Liga startet bereits am Wochenende des 3.

/4.September in die neue Saison) musste der »Mittelhessen-Cup« der Kleebachtalerinnen in diesem Jahr allerdings kleiner ausfallen als üblich.

In der ersten Partie um 13.15 Uhr bekommt es das Team von Trainer Martin Saul mit der HSG Wittlich zu tun. Das Team aus Rheinland-Pfalz erreichte in der Vorsaison in Staffel E der Dritten Liga den sechsten Platz und schaffte damit den vorzeitigen Klassenerhalt. In derselben Staffel ging auch die HSG St. Leon/Reilingen an den Start und schaffte ebenso den Ligaverbleib mit Abschlussrang vier. Die beiden rheinland-pfälzer Rivalen treffen in der zweiten Turnierpartie um 14.45 Uhr aufeinander, ehe um 16.15 Uhr das abschließende Duell zwischen der HSG Kleenheim-Langgöns und St.Leon/Reilingen angepfiffen wird. Die Partien haben eine Spielzeit von 2x25 Minuten.

»Für uns ist es der erste Auftritt, bei dem wir komplett antreten können. Wir werden den Test nutzen, um verschiedene Aufstellungen auszuprobieren und um die neuen Spielerinnen weiter zu integrieren. Spielerisch kommen wir Schritt für Schritt voran, der Entwicklung der jungen Spielerinnen hin zu mehr Verantwortung kann man förmlich zusehen«, ist SGK-Coach Saul bislang zufrieden und erhofft sich beim heimischen Turnier weitere Erkenntnisse sowie den nächsten kleinen Entwicklungsschritt bei seiner neu formierten, jungen Truppe.

Auch interessant