1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

ASVler als Futsal-Künstler

Erstellt:

gispor_2301_ASV_240123_1_4c
Siegreich bei den Futsal-Titelkämpfen: die Mannschaft des ASV Gießen. Foto: red © red

Gießen (red). Der ASV Gießen hat die Futsalkreismeisterschaft der AH Ü35 gewonnen. In einem spannenden und gutklassigen Endspiel in der Sporthalle Lang-Göns konnte sich der ASV Gießen im Sechsmeterschießen durchsetzen und gewann glücklich mit 7:5 (4:4/3:2).

Der ASV führte 2:0 doch die AH-Kicker aus Heuchelheim ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und glichen zum 2:2 aus. Kurz vor der Pause konnte der ASV wieder in Führung gehen und diese nach der Pause sogar auf 4:2 ausbauen.

Nach einer Unterbrechung wegen einer Verletzung eines Heuchelheimer Spielers waren es aber die TSF, die wieder besser ins Spiel fanden und noch die Tore zum 4:4-Endstand nach regulärer Spielzeit erzielten.

Die Torchützen für den ASV Gießen waren Ürkan Özen 2, Hakan Özen und Marco Zill. Für Heuchelheim trafen der überragende dreifach Torschütze David Klimek und Marcel Kraft.

Der ASV war dann im Sechsmeterschießen das nervenstärkere Team und entschied dieses mit 3:1 zu seinen Gunsten.

Die Siegerehrung erfolgte anschließend durch Kreisreferent Freizeitsport Achim Frey. Die beiden souveränen Schiedsrichter waren Ümit Koc und Klaus Jürgen Schretzlmaier.

Auch interessant