1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Aufpassen auf Mona Boyer

Erstellt:

Waldgirmes (afi). Klar, wenn der Letzte auf den Vorletzten trifft, dann redet der Volksmund gemeinhin von einem Kellerduell. Diese Bezeichnung schon kurz nach Rundenbeginn zu verwenden, ist jedoch nicht ganz nach dem Geschmack von Samuel Schoele. »Beide Mannschaften mussten sich erst noch finden, beide haben ihr Gesicht stark verändert«, stellt der Trainer der Zweitliga-Volleyballerinnen des TV Waldgirmes vor der Fahrt zum SV Lohhof klar, bei dem seine Mädels am Samstag (19 Uhr) versuchen wollen, erstmals in dieser noch jungen Spielzeit Zählbares auf der Habenseite zu verbuchen.

Der 40-Jährige hat beim 0:3 beim TV Altdorf eine klare Leistungssteigerung seiner Truppe gegenüber dem 0:3 gegen die Roten Raben Vilsbiburg II ausgemacht und geht deshalb gebremst optimistisch in das Duell vor den Toren Münchens. »Lohhof ist keine Mannschaft, die am Ende oben mitspielen wird. Ich erwarte sie im unteren Mittelfeld«, erklärt Schoele, der darauf verweist, dass die Lahnauerinnen »alles daran setzen müssen, unseren starken Aufschlag durchzubringen, denn in der Annahme haben unsere Gastgeberinnen Schwächen.«

Weniger Personalsorgen

Dreh- und Angelpunkt des dreifachen Deutschen Meisters, der in den 80er-Jahren die Volleyball-Szene in Deutschland dominierte, ist Zuspielerin Mona Boyer, die nach einer Babypause langsam wieder zu alter Form aufläuft. Die Tochter des ehemaligen ägyptischen Nationalspielers Hamid El-Wassimy möchte versuchen, mit der Truppe von Trainerin Elena Kiesling an alte Erfolge anzuknüpfen.

»Wenn wir Mona Boyer einigermaßen aus dem Spiel halten, haben wir auch eine Chance«, weiß Samuel Schoele, der zwar nicht mit voller Kapelle, dennoch personell deutlich aufgerüstet in den Bus steigen wird. Zwar fehlen die privat verhinderten Paula Erdmann und Pauline Götz, dafür aber sind die zuletzt beruflich verhinderten Lea Spitzenberger und Janna Schweigmann wieder dabei. Da sich auch Luana Brudaglio nach einer kurzen, erkältungsbedingten Trainingspause wieder zurückgemeldet hat, steht den ersten Punkten in dieser noch jungen Saison nichts im Wege.

Auch interessant