Basketball-Pause wegen Corona

Gießen (chf). Ab den Basketball-Oberligen abwärts wird der Ball vorläufig ruhen. Darüber informierte der Hessische Basketball Verband die Vereine am Montag auf seiner Homepage. Dort heißt es, dass der Spielbetrieb pandemiebedingt vom 10. Dezember bis vorerst zum 14. Januar ausgesetzt wird. Die beschlossene Pause bezieht sich auf den Wettkampfbetrieb und soll die Kontaktzahlen der Aktiven und der am Spielbetrieb Beteiligten deutlich reduzieren, um dagegen den Trainingsbetrieb aufrecht erhalten zu können.

Das könnte Sie auch interessieren