1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Basketball: Rote Wangen, weiße Schule

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (red). Als am vergangenen Mittwoch um 8.30 Uhr die Türen der Sporthalle der August-Hermann-Francke-Schule geöffnet wurden, stieg die Lautstärke in der bis dahin noch leeren Halle beträchtlich an. Der Grund dafür waren etwa 70 aufgeregte und motivierte Grundschulkinder, die sich für die Schulmannschaft im Basketball ihrer jeweiligen Schulen qualifiziert haben.

Wie »die Großen« absolvierten auch die Zweit- und Drittklässlerinnen Spiele gegen andere Schulen, um den Wanderpokal zu ergattern. Echte Schiedsrichter, echte Trikots, echte Spielzüge - machen eben auch ein echtes Spiel mit echten Emotionen aus. So wurde sich über einen Sieg teilweise genauso tränenreich gefreut, wie andere eine Niederlage verdauen mussten.

Mit 46ers

Zusammen mit den Gießen 46ers richteten die beiden Schulsportkoordinatoren Simon Lukas und Janna Schleier erstmals seit Jahren den ersten schulübergreifenden Grundschulwettbewerb im Basketball aus. Dabei konnte auf der Tribüne den Spielen der anderen Mannschaften zugeschaut oder in einem Geschicklichkeits-Parcours an Technik-Fähigkeiten gearbeitet werden. Betreut wurden sie beim Ball-Handling von 46ers-Trainern, die sich auch für Fotos und Autogramme Zeit nahmen.

Belohnt wurden die Organisatoren mit vielen glücklichen Gesichtern mit roten Wangen und die Spieler und Spielerinnen mit Sachpreisen und dem Wanderpokal, der an die Weiße Schule Wieseck ging.

Auch interessant