BVB gastiert in Mittelhessen

  • schließen

GIESSEN - (rd). Überraschungscoup im heißen VIP-Zelt: Fußball-Regionalligist FC Gießen hat für den 13. Juli um 18.30 Uhr einen illustren Freundschaftsspielgegner gefunden. Borussia Dortmund wird dann, zwei Tage nach dem Endspiel der Fußball-Europameisterschaft, gegen die Elf von Daniyel Cimen antreten. Das verkündete Notvorstand Turgay Schmidt mit einem gewissen Spannungsmoment und stilecht aus der Tasche hervorgeholtem schwarz-gelben Trikot bei einer eigens anberaumten Pressekonferenz.

"Ich freue mich sehr, dass das geklappt hat", sagte Schmidt über die Botschaft, "die noch einmal eine Marke setzt und für den Verein, die Region und die Fans ein echtes Highlight ist."

Ticketfrage noch offen

Zumal Ende des Monats die aktuellen Corona-Verordnungen auslaufen und "wir dann, so hoffe ich, mit tausenden Zuschauern planen können", so der Gießener Rechtsanwalt, der "sehr glücklich" ist, dass "Herr Watzke und Herr Kehl uns den Zuschlag gegeben haben." Auch Trainer Daniyel Cimen, der momentan im Urlaub weilt, habe "einen Luftsprung" gemacht angesichts des attraktiven Gegners, der zwar ohne die EM-Fahrer, aber mutmaßlich mit unter anderem Marco Reus, Julian Brandt und Erling Haaland in Mittelhessen aufkreuzen wird. Über die genaue Zuschauerzahl, Ticketpreis und -verkauf sowie weitere Modalitäten kann man erst gegen Ende Juni/Anfang Juli letztgültig Auskunft geben.

Das könnte Sie auch interessieren