1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Der Kreis wird kleiner

Erstellt:

Gießen (ne). Nach überraschend hohen Niederlagen verabschieden sich der TV Großen-Linden II in der Tischtennis-Bezirksoberliga sowie der TSV Allendorf II (Bezirksliga) zumindest vorerst aus dem Kreis der Titelanwärter .

Die Großen-Lindener Zweite kassierte beim FC Horas in Fulda eine glatte 1:9-Niederlage. Für den Ehrenzähler sorgte das dritte Doppel mit Thomas Krämer und Daniel Schmidt. Ebenfalls in Fulda bei den FT gastierte der Post SV Gießen II, die Punkte blieben nach einem 3:9 bei den Gastgebern. Für die Gegenzähler waren Torsten Metz/Manuel Ruschig, Andreas Morsch und Jürgen Fieser verantwortlich.

Erfreulich aus heimischer Sicht war der Kantersieg des TTC Wißmar über den SV Flieden II, der den TTC ans Mittelfeld heranführt. Einen Sieg beim Tabellenletzten TLV Eichenzell am kommenden Spieltag vorausgesetzt sollten die Wißmarer ruhiger in die Halbzeitpause gehen können.

In der Bezirksliga läuft alles auf die TTG Mücke als Meister hinaus, die dem TSV Allendorf/Lumda II beim 9:2 (Gegenzähler durch Sebastian Haupt/Uli Bandt und Tim Leipold) keine Chance ließ. Einen Zweikampf um die Vizemeisterschaft liefern sich aber die TTG Büßfeld und der TV Großen-Linden III, der sich durch seinen 9:2-Heimsieg gegen den SV Geilshausen punktgleich mit der TTG aktuell knapp auf Rang 2 befindet. Schwer dürfte es für den SV Ettingshausen werden, den Abstieg zu verhindern. Der SV verlor beim TSV Klein-Linden und tags darauf das Heimspiel gegen den TTC Gießen-Rödgen.

Bezirksliga

TSV Klein-Linden - SV Ettingshausen 9:5: Die Gäste lagen nach den Doppelsiegen von Timo Nicklas/Meinolf Eierdanz und Marc Schmidt/Benjamin Ebinger überraschend in Führung. Doch die erste Einzelrunde ging komplett an die Gastgeber. Während für den SV nur noch Schmidt, Nicklas und Eierdanz punkteten, waren beim TSV alle Akteure am Gesamterfolg beteiligt (Norbert Backes/Ralf Sänger, Julian Langsdorf, Christian Fensterer 2, Matthias Zörb, Backes, Daniel Zitzer 2, Sänger).

SV Ettingshausen - TTC Gießen-Rödgen 4:9: Bis zum 3:4-Zwischenstqand hielt der Neuling gut mit, Marc Schmidt/Benjamin Ebinger, sowie Schmidt und Timo Nicklas sorgten für den bis dahin knappen Rückstand. Doch dann war nur noch Ebinger gegen Möll erfolgreich. Für Rödgen holten Alexander Möll/Simon Wrobel, Andreas Schirl/Andre Schöppe sowie Christian Langer 2, Wrobel 2 und Schirl, Schöppe und Kevin Theis die nötigen Siege.

Auch interessant