1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Die ersten Punkte

Erstellt:

Gießen (grm). In der Regionalliga Südwest haben die Basketballerinnen der TSG Wieseck ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Beim SV Dreieichenhain gewann die Mannschaft mit 47:40 und überzeugte dabei vor allem defensiv. »Es war eine Defense-Schlacht. Unter den Umständen haben wir das allerdings gut gelöst«, sagte TSG-Coach Florian Quapil.

SV Dreieichenhain - TSG Wieseck 40:47: Die Gastgeberinnen erwischten den besseren Start und führten nach fünf Minuten mit 8:2. Im Anschluss konnten Emily Johanns, Julia Ishaque und Dana Gohlke die Partie zugunsten der TSG wenden, die dank eines Dreiers von Katharina Quapil das erste Viertel knapp für sich entschied (12:13, 10.).

Auch im zweiten Abschnitt blieb es eine Partie mit wenig Tempo und Turnover auf beiden Seiten. »Wir sind leider im Moment mental noch nicht stabil genug. Wir machen einen Fehler, wollen ihn ausbügeln und machen den nächsten Fehler«, merkte Quapil an, dessen Team zur Halbzeit mit 25:22 in Front lag.

Viertel Nummer drei begann für die TSG mit einem weiteren Dreier, auf den allerdings drei punktlose Minuten folgten. Dass Dreieichenhain dies nicht ausnutzen konnte, lag auch an der starken Wiesecker Verteidigung, in der sich Johanns als defensiver Anker erwies. Mitte des Schlussviertels stellten Quapil und Johanns zunächst auf 45:37, ehe Sandra Wurtinger aus der Distanz verkürzte. Gohlke antwortete mit einem Korbleger und machte damit den Deckel drauf.

TSG Wieseck: Gohlke (11/1), Mandler, Greinke (4), Bubel (6), Ishaque (6), Quapil (9/2), Schneider (1), Johanns (6/2), Schlebusch (4).

Auch interessant