1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Dreierpack von Ngan Ngan

Erstellt:

Gießen (maz) Am zwölften Spieltag der Fußball-Kreisoberliga Nord feierte die SG Versbachtal im Heimspiel gegen den TSV Michelbach mit dem 6:2 den dritten Saisonsieg und verlässt mit diesem Erfolg das untere Tabellendrittel.

In der Kreisliga A Wetzlar löste die Gruppenligareserve der TSF Heuchelheim ihre Auswärtsaufgabe beim FC Schöffengrund souverän.. Unterdessen gelang der SG Salzböde-Lahn in der Kreisliga A Marburg gegen den TSV Kirchhain und dem 3:0 das Ende der Niederlagenserie.

Kreisoberliga Nord: SG Versbachtal - TSV Michelbach 6:2 (2:0): SG-Sprecher Thorsten Fink freute sich über eine gute Vorstellung der Heimelf. Endlich wurden eigene Torchancen auch eiskalt ausgenutzt, sodass der Heimsieg nie in Gefahr geriet. Kevin Dittmann eroberte einen Ball im Mittelfeld und setzte Dennis Platt in Szene, der zunächst per Pressschlag an Gästetorwart Marco Pfeffer scheiterte - Dittmann schaltete am Schnellsten und verwertete den Abpraller zum 1:0 (21.). Zwölf Minuten später stand Manuel Findt nach einem Eckball von Marvin Rühl am zweiten Pfosten goldrichtig und markierte den 2:0-Pausenstand. Direkt nach dem Seitenwechsel spielte Erik Wild steil auf Findt - 3:0 (49.). Zwar konnte Manuel Brehm für die Gäste verkürzen (51.), doch Rühl hatte mit dem 4:1 die richtige Antwort parat (63.). Auch das 2:4 der Gäste durch Florent Raishtaj (73.) hatte wenig Einfluss auf den Spielverlauf. Der eingewechselte Dominik Schorat brillierte zweimal glänzend als Vorbereiter für die Tore von Findt (74.) und Graml (90.) zum 6:2-Endstand.

Kreisliga A Wetzlar: FC Schöffengrund - TSF Heuchelheim II 0:4 (0:2): Trotz angespannter Personalsituation wurde die TSF-Reserve ihrer Favoritenrolle gerecht. Nach einer Flanke von Max Bösnecker köpfte Tim Steinmüller schon nach zehn Minuten zur Gästeführung ein. Kurz vor der Pause staubte Steinmüller nach einem Bösnecker Schuss zum 2:0 ab. Mitte der zweiten Hälfte erhöhte Pascal Remus das 3:0 (68.), bevor in der Schlussphase Jonah Buss den 4:0-Endstand erzielte (84.). »Trotz der vier Ausfälle haben wir heute eine richtig gute Leistung gezeigt«, freute sich TSF-Trainer Kevin Grebe nach dem Spiel und ergänzte, »Bei der guten Stimmung im Team macht es Spaß Trainer zu sein und ich bin stolz auf meine Mannschaft«.

Kreisliga A Marburg: SG Salzböde-Lahn - TSV Kirchhain 3:0 (2:0): Gegen überraschend schwache Gäste gelang der SG der erhoffte Befreiungsschlag. Schon nach zwei Minuten veredelte Marcel Ngan Ngan einen Konter mit dem Führungstreffer. »Das hat uns Sicherheit gegeben«, bilanzierte Co-Trainer Marcel Wagner nach dem Spiel. Mit einem Sonntagsschuss baute Ngan Ngan das Ergebnis zur Pause auf 2:0 aus (22.). Während die Gäste auf dem Hartplatz in Salzböden nicht zurecht kamen, krönte Ngan Ngan seine Tagesform mit seinem dritten Treffer nach einem Solo zum 3:0 (71.). »Für die SG hoffentlich der Start einer Serie und Auftakt für einen golden Oktober«, beschreibt SG-Pressemann Mark Weiershausen die Hoffnungen des Tabellenvorletzten.

Auch interessant