1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Dühring-Fehler besiegelt Pleite

Erstellt: Aktualisiert:

Eschenburg (mol). Die SG Kesselbach/Odenhausen/Allertshausen ist mit einer Auswärtsniederlage ins neue Fußballjahr in der Gruppenliga gestartet. Bei der SG Eschenburg musste das Team von Trainer Dennis Frank eine richtig bittere 0:2 (0:1)-Schlappe einstecken.

SG Eschenburg - SG Kesselbach/O./A. 2:0

»Wir haben zur richtigen Zeit die Tore gemacht und defensiv wenig zugelassen«, freute sich SGE-Trainer Sebastian Dietrich nach Spielschluss.

Bereits nach fünf Minuten war die Eschenburger Führung fällig. Dabei war Rückkehrer Yannic Koch nach einer Rechtsflanke zur Stelle und köpfte die Kugel zum 1:0 ein. Nachdem Ardian Krasniqi auf der Gegenseite die dicke Chance zum 1:1 ausgelassen hatte, hätte es nach einer Viertelstunde dann 2:0 stehen können. Denn da hatte Klingelhöfer den Ball bereits an KOA-Keeper Jan Dühring vorbeigespitzelt, doch Sven Herzberger klärte noch auf der Torlinie. Die Hausherren verpassten es in der Folge, aus ihrer Überlegenheit samt bester Chancen mehr Kapital zu schlagen.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich eine offenere Partie. Die erste Chance bot sich den Gästen, als Elvis Zuhric Eschenburgs Torhüter Noel Brück prüfte (54.). Im Anschluss tat sich allerdings wenig. Und als alles mit der KOA-Schlussoffensive rechnete, legten die Gastgeber den zweiten Treffer nach. Dabei verlor Torhüter Jan Dühring beim Versuch eines Dribblings den Ball an Koch, der für den eingewechselten Tim Klingelhöfer auflegte (70.).

Eschenburg: Brück - Claes, Metzler, Arnold, Sabau, Diebel (64. T. Klingelhöfer), Dorndorf, M. Klingelhöfer (64. Gläser), Heinz, Orzechowski (75. Kraus), Koch.

Kesselbach/O./A.: Dühring (78. B. Krug) - Haak, Herzberger, Wiegel, Feldbusch, Priebe, J. Krug (69. Nicklas), Weiss, L. Krug (57. Yildirim), Zuhric, Krasniqi.

Tore: 1:0 Koch (5.), 2:0 T. Klingelhöfer (70.). - Schiedsrichter: Bursky (Niederliefenbach). - Zuschauer: 100.

Auch interessant