1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

EC Bad Nauheim: Mitchell neuer Lange-«Co«

Erstellt: Aktualisiert:

Bad Nauheim (wbe). Nachdem der Kader des EC Bad Nauheim für die Saison 2022/23 in der Deutschen Eishockey-Liga 2 immer weiter wächst, haben die EC-Verantwortlichen jetzt auch die Lücke geschlossen, die durch den Abgang von Hugo Boisvert als Co-Trainer entstanden war. Der neue Mann an der Seite von Chefcoach Harry Lange ist Adam Mitchell, der in Bad Nauheim einen Zwei-Jahres-Vertrag als Assistenztrainer unterschrieben hat.

Der 39-jährige Kanadier war 2005 nach Europa gekommen und schaffte mit Landsberg den Aufstieg in die zweite Liga. Danach waren Mannheim, Hamburg, Straubing, Hannover sowie zuletzt Frankfurt weitere Stationen. Drei Jahre lang ging er als Kapitän der Löwen in der DEL2 auf Punktejagd und beendete im Sommer 2021 seine Spielerkarriere, um dann noch einmal im Januar 2022 für die Frankfurter aktiv zu werden. Lohn war die Meisterschaft.

Lange: »Passt perfekt zu uns«

Jetzt hat Mitchell endgültig die Schlittschuhe an den Nagel gehängt und will zukünftig Harry Lange unterstützen. »Mit seinem Charakter und seiner Einstellung passt er perfekt zu uns. Er kennt die Liga und weiß, worauf es ankommt. Mit seiner Art hat er mich schon frühzeitig überzeugt. Ich freue mich, mit ihm in die neue Saison zu gehen«, sagt EC-Headcoach Harry Lange.

Auch interessant