1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

»Einfach unseren Stiefel weiterspielen«

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (cnf). Sunkings Saarlouis - da war doch was? Richtig. Ihrem kommenden Gegner in der 1. Basketball-Regionalliga Südwest standen die Gießen Pointers bekanntlich erst letzten Freitag im Hinspiel gegenüber. Hierbei triumphierte das Dörr-Team auswärts mit 91:76 - ein Erfolg, den die Mittelhessen natürlich gerne wiederholen möchten.

Gießen Pointers - S. Saarlouis (So., 17.30 Uhr)

Zumal die Pointers nach einem optimalen und siegreichen Doppelspieltag-Wochenende im Klassement auf Platz eins stehen und weiterhin mächtig Rückenwind verspüren. Selbstverständlich im Bewusstsein, dass der Rangzweite, der MTV Stuttgart, bis dato zwei Spiele weniger absolviert hat und Gießen aus eigener Kraft immer noch überholen kann.

Doch spricht man mit Gießens Headcoach Daniel Dörr, dann wird klar: »Aufstieg« und »Meisterschaft« sind bei den Lahnstdätern aktuell sowieso nicht unbedingt das Thema. »Damit beschäftigen wir uns noch nicht. Wir gucken einfach von Spiel zu Spiel«, betont Dörr und ergänzt mit Blick auf die nächste Aufgabe: »Wir hatten eine harte Woche mit zwei Auswärtsfahrten, bei denen wir zum Glück zwei Siege geholt haben. Nun heißt es Kraft tanken für die nächsten Spiele.«

Auch im Rückspiel erwartet der Pointers-Trainer einen bissigen Gegner. Erneut gelte es den Sunkings-Leistungsträger Ricky Easterling (21,7 PpS) unter Kontrolle zu behalten: »Er ist der Hauptfaktor.« Routinier Easterling glückten beim ersten Aufeinandertreffen beachtliche 29 Punkte, allerdings leistete er sich gegen die gut verteidigenden Gießener auch fünf Fouls.

»Wir müssen einfach unseren Stiefel weiterspielen, mit unserer Euphorie und Energie«, hofft Daniel Dörr auf ein erneut erfolgreiches Basketball-Wochenende.

Auch interessant