1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Eintracht-Damen erneut erfolgreich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Wolfgang Oelrich

Gießen (woo). Die SG Reiskirchen/Saasen hat in der Fußball-Pokalrunde der Frauen auch das zweite Kräftemessen mit Eintracht Lollar verloren. Ein Zwei-Klassen-Unterschied - Gruppenliga gegen Hessenliga - war beim 1:2 am Mittwochabend allerdings nicht unbedingt zu erkennen.

SG Reiskirchen/Saasen - Eintracht Lollar 1:2 (0:1): Ein Fernschuss von Henrike Groß (16.) bescherte der Eintracht zwar die frühe Führung, aber die SG verteidigte gut und ließ wenig zu. Dem typischen Lollarer Kurzpassspiel fehlte die Durchschlagskraft.

Kurz nach der Pause erhöhte Caroline Amend auf Flanke von Franziska Piera mit einem Volleyschuss aus halbrechter Position aus zwölf Metern auf 0:2 (47.). In der 85. Minute verkürzte Eileen Cahn auf 1:2. Eintracht-Keeperin Laila Koch faustete einen Schuss zu kurz weg. Als sie nachsetzte, stieß sie mit Cahn zusammen, die den Ball ins Tor beförderte. Koch verletzte sich bei der Abwehraktion am Knie und musste ausgewechselt werden.

SG-Coach Jan Becke war mit dem Auftritt seiner Schützlinge rundum zufrieden. »Das war eine geschlossene Mannschaftleistung«, lobte er. »Besonders gegen Ende der Partie hatten wir auch Chancen.« Sein Lollarer Pendant Peter Antschischkin war nicht so begeistert. »Das Spiel passte sich dem trüben, nasskalten Wetter an«, meinte er.

Auch interessant