1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Endlich erster Satzgewinn

Erstellt:

gispor_2510_voll_261022_4c
Gut gespielt und doch verloren: Janna Schreiber und der TV Waldgirmes. Foto: Bär © Bär

Lahnau-Waldgirmes. Erster Satzgewinn für die Zweitliga-Volleyballerinnen des TV Waldgirmes, aber Schlusslicht nach vier Spieltagen. Was Trainer Samuel Schoele allerdings nicht beunruhigt: »Wir haben gut gespielt. Wir haben eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der 0:3-Niederlage in Lohhof gezeigt. Und wir haben sehen können, dass unsere Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen ist«, war der 40-Jährige trotz der 1:

3 (23:25, 25:23, 18:25, 16:25)-Niederlage gegen Aufsteiger SV Karlsruhe-Beiertheim angetan von der Vorstellung seiner Mädels, die bis auf die mit Rückenproblemen ausgefallene Kaja Schweitzer in Besetzbesetzung angetreten waren.

TV Waldgirmes - SV Karlsruhe-B. 1:3

Und vor 100 Zuschauern in der Sporthalle der Atzbacher Lahntalschule auch 101 Minuten lang begeisterten. Allen voran die kurz vor der Saison vom MTV Stuttgart gekommene Janna Schweigmann, die mit starken Angriffen glänzte und schließlich auch zur wertvollsten Spielerin der Gastgeberinnen gekürt wurde.

Da laut Samuel Schoele auch Lea Spitzenberger und Nadine Gradl beim Block ihre Frau standen und die Zuspielerinnen Anna Schreiner und Anna Tadros einen guten Job machten, hielten die Lahnauerinnen das Match lange offen. »Wir waren mutig, das hatte ich zuletzt in Lohhof und in Altdorf ein wenig vermisst«, freute sich der 40-Jährige über Fortschritte im Training, die seine Mädels endlich auch im Spiel umsetzten.

Im ersten Satz standen sie beim 22:22 noch vor einer Überraschung, die ihnen im zweiten Durchgang, in dem sie noch 18:19 zurücklagen, dann endlich glückte.

Dass die Sätze drei und vier dann doch recht deutlich an Karlsruhe gingen, lag laut Schoele an mentalen Problemen, die schnell in 2:8- und 1:7-Rückstanden zu Beginn beider Durchgänge mündeten. »Wir sind nicht konzentriert genug in die Durchgänge reingegangen. Daran müssen wir arbeiten«, weiß der Waldgirmeser Coach, dass in Annahme und Abwehr noch Detailarbeit auf ihn und seine Truppe wartet. Schließlich sollen am kommenden Samstag (16 Uhr) gegen den Rangzweiten SSC Freisen außer lobenden Worten auch Satzgewinne und möglichst Punkte eingefahren werden.

Waldgirmes: Paula Erdmann, Frauke Teßmer, Anna Tadros, Greta Schindele, Aileen Biedenkapp, Anna Schreiber, Luana Brudaglio, Nadine Gradl, Pauline Götz, Lea Spitzenberger, Marie Koopmann (n.e.), Janna Schweigmann.

Auch interessant