1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Etwas andere Perspektive

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (rd). Eine Perspektive, die weder der Spieler auf dem Platz noch der gemeine Zuschauer am Rande der Bande hat, liefert uns in den nächsten Wochen in loser Folge die Serie »Blick von oben« von unserem Fotografen Peter Bayer, der dafür erneut seine Drohne passgenau über Fußballplätzen der Region aufsteigen ließ.

Geboren wurde die Idee bereits, als wir im tristen Lockdown, der gänzlich sportfreien Zeit, die Serie »Verlorene Plätze« etablierten. Bilder von ehedem gut genutzten und mittlerweile verwaisten Sportplätzen haben wir Ihnen damals präsentiert. Danach waren es die Gießener Fußballplätze, die der Heuchelheimer Fotograf den Lesern aus der Vogelperspektive näher brachte.

Und weil der Ball in diesem nächsten Corona-Winter bekanntermaßen in den meisten Ligen auch wieder etwas länger ruht, gibt’s als kleines Schmankerl nun erneut ein paar Plätze, die so normalerweise kein Zuschauer sieht. Außer er ist mit dem Kleinflugzeug unterwegs. Aber das hat man ja nicht jeden Tag zur Hand. Von daher starten wir heute mit der Drohne in Burkhardsfelden durch. Mit der etwas anderen Perspektive.

Auch interessant