Fast zeitgleich über die Ziellinie

Alten-Buseck (wec.) Eine der wenigen Laufveranstaltungen, die in Pandemiezeiten noch stattfinden, ist die Winterlaufserie der TSG Alten-Buseck. Zum zweiten Lauf kamen dabei am vergangenen Samstag 161 Teilnehmer, um die 15 Kilometer zu absolvieren. Micha Thomas (Blau-Gelb Marburg) erzielte mit 51:46 Minuten genauso eine beachtliche Siegerzeit wie Jessica Lewerenz (Team Naunheim/57:

47).

Thomas absolvierte dabei das Rennen gemeinsam mit Moritz Weiß, der inzwischen für die LGV Marathon Gießen an den Start geht. Beide gingen nahezu zeitgleich über die Ziellinie. Auch wenn Weiß diesmal 0,3 Sekunden zum Tagessieg fehlten, so wird ihm der Gesamtsieg in der Serie kaum noch zu nehmen sein. Mit einigem Abstand folgte Timo Biedenkapp (Schunk läuft/53:54) als Dritter.

Bei den Frauen war der Zieleinlauf klarer. Lewerenz mischte im vorderen Feld der Männer mit und distanzierte ihre Verfolgerinnen Zane Grike (1:01:16 Stunden) und Jana Schütt (VfL Marburg/1:04:19) am Ende klar. In der Serienwertung der Frauen läuft Schütt damit ebenso wie Weiß bei den Männern einem sicheren Erfolg entgegen.

Beim 5-Kilometerlauf war erneut Niklas Raffin (TSV Krofdorf-Gleiberg) nicht zu schlagen und in 15:35 Minuten nochmals etwas schneller als bei seinem Sieg vor fünf Wochen an gleicher Stelle. Sabine Nowack (Triathlon Team Gießen) benötigte 23:54 Minuten bei den Frauen.

Abgeschlossen wird die 41. Winterlaufserie in Alten-Buseck am 29. Januar 2022 mit dem Halbmarathon.

Das könnte Sie auch interessieren