1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

FC Gießen II sagt ab, Heuchelheim bekommt Punkte

Erstellt:

Heuchelheim (mol). Ein paar Stunden früher als geplant hat die Winterpause in der Gruppenliga für die TSF Heuchelheim und den FC Gießen II begonnen. Im Vergleich zu den Partien der SG Eschenburg gegen den VfB Wetter oder des FC Cleeberg gegen die TSG Wieseck, die am Samstagvormittag wegen Unbespielbarkeit der Plätze abgesagt und verlegt wurden, hatte die Absetzung der für Samstagnachmittag (16 Uhr) angesetzten Partie aber einen anderen Grund.

Der Verbandsliga-Absteiger konnte nämlich »mangels Masse« nicht antreten.

»Darüber sind wir natürlich etwas verärgert, da es unser letztes Heimspiel des Jahres gewesen wäre, nach dem dann auch die Weihnachtsfeier terminiert war. Es war viel los am Samstagvormittag und -mittag, von Klassenleiter Jörg Wolf haben wir dann aber die Information bekommen, dass der FC Gießen II die Partie bei ihm abgesagt hat«, berichtet ein nicht erfreuter Thorsten Balser von der TSF-Abteilung.

Während die drei Punkte damit kampflos auf das Konto der Heuchelheimer wandern, die das Jahr damit mit 38 Punkten auf den vierten Platz abschließen, bleibt der FC Gießen II bei 20 Zählern stehen und wird die Winterpause auf einem Abstiegsplatz verbringen. Zudem verschärfte sich die Lage für den Verbandsliga-Absteiger, denn nach der Partie gegen den FC Burgsolms Anfang Oktober war die Spielabsage am Samstag bereits die zweite der Saison. Bei einer weiteren im Laufe der Restrunde würde das Team aus der Wertung genommen und als Absteiger feststehen.

Auch interessant