1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Frauenfußball: Standesgemäßer Kantersieg

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (woo). Mit einem standesgemäßen 15:0-Sieg beim punkt- und torlosen Schlusslicht SC Soisdorf hat Tabellenführer TSV Klein-Linden die Vorrunde in der Fußball-Verbandsliga der Frauen beendet. Nun geht es in den Play-Offs um den Aufstieg in die Hessenliga.

Am Samstag empfängt der FC Gießen die SG Freiensteinau zur letzten Vorrundenpartie. Die Gießenerinnen kämpfen anschließend in der Abstiegsrunde um den Klassenerhalt.

SC Soisdorf - TSV Klein-Linden 0:15 (0:7): Je nach Sichtweise verdient die Tatsache, dass die Soisdorferinnen überhaupt noch angetreten sind, Respekt oder verständnisloses Kopfschütteln. 0:138 Tore in zwölf Spielen sprechen eine deutliche Sprache.

Premierentreffer

Auf Seite der haushoch überlegenen Linnesserinnen trugen sich Carolina Schöneck (5., 7., 22.), Susanne Seelbach (13.), Janina Thür (38.), Daniela Fondacaro (42., 48.), Kira Lein (46., 66., 85.), Jule Schlosser (57., 70., 59.) sowie Claire Urbahn (68.) mit ihrem ersten Treffer im Frauenbereich in die Torschützenliste ein.

Auch interessant