1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Fußball: Ärgerlicher Rückschlag

Erstellt:

Reddighausen (mol). Die Turn- und Sportfreunde aus Heuchelheim haben wichtige Punkte im Kampf um Relegationsplatz drei in der Fußball-Gruppenliga Gießen/Marburg verpasst. Mit dem vierten Erfolg in Serie hätte das Team von Daniel Marx und Yannik Pauly mit dem Drittplatzierten VfB Wetter gleichziehen können, im Nachholspiel bei der SG Oberes Edertal setzte es am Gründonnerstag allerdings eine klare 0:

3 (0:0)-Auswärtsniederlage. Der Neuling verbesserte sich durch den siebten Saisonsieg auf Platz 15, die Heuchelheimer bleiben Tabellenvierter.

SG Oberes Edertal - TSF Heuchelheim 3:0

»Aufgrund der guten zweiten Halbzeit, in der wir uns wirklich viele Chancen erspielt und auch sehr viele davon effektiv genutzt haben, geht unser Sieg auf jeden Fall in Ordnung. Er ist natürlich etwas zu hoch ausgefallen, da auch Heuchelheim seine Gelegenheiten hatte, aber wenn man die tabellarischen Unterschiede bedenkt, haben mich die Gäste heute doch enttäuscht«, berichtete SG-Sprecher Arno Reitz im Anschluss an den fünften Heimerfolg des Aufsteigers.

In den ersten 45 Minuten waren Torchancen auf dem Rasenplatz in Reddighausen doch arg rar gesät. Genau genommen gab es nur eine einzige zu sehen, und die hatten die Gäste aus Heuchelheim. Bei einem Schuss von Kevin Kaus (10.) aus rund 18 Metern zeigte SGOE-Keeper Sebastian Wack aber sein ganzes Können und fischte die Kugel noch aus dem Eck. Ansonsten spielte sich das Geschehen im Mittelfeld ab, Zweikämpfe waren an der Tagesordnung.

Deutlich lebhafter wurde es dann in Hälfte zwei. Zunächst scheiterte Andreas Trusheim (46.) an TSF-Keeper Dorian Balser, kurz darauf verzog der Heuchelheimer Noel Mehari (51.) knapp. Der Treffer zum 1:0 ebnete Oberes Edertal dann den Weg zum Sieg und einmal mehr war es Torjäger Pascal Blank (57.), der Oberes Edertal mit seinem 18. Saisontor nach Pass von Alexander Jung in Führung brachte. Nachdem Blank kurz darauf den zweiten Treffer noch verpasst hatte, holte dies Daniel Dithmar (71.) nach und traf nach feinem Rückpass zum 2:0.

Und nachdem Blank nur 120 Sekunden später seinen Doppelpack dann doch geschnürt hatte, war die Partie am Gründonnerstag entschieden. Die TSF gaben sich zwar nicht auf, aber auch Nico Städele (81.), der am starken Wack scheiterte, war kein Torerfolg für die Gäste beschieden.

Oberes Edertal: Wack - Andreas Trusheim, Christoph Trusheim, Schneider, Kaiser, Dithmar, Schneider, Yannik Blank, Kroh, Jung, Pascal Blank - Einwechselspieler: Theis, Röhling, Willstumof, Herguth.

Heuchelheim: Balser - Umsonst, Mattig, Krah, Riedel, Schmidt, Mandler, Mehari, Kaus, Kiesswetter, Ferdek - Einwechselspieler: Kreiling, Mandler, Lotz, Euler, Städele, Jacob.

Tore: 1:0 Pascal Blank (57.), 2:0 Dithmar (71.), 3:0 Pascal Blank (73.) - Schiedsrichter: Sattler (Dreihausen) - Zuschauer: 167.

Auch interessant