1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Gebhardt feiert 70. Geburtstag

Erstellt:

Von: Jörg Theimer

gispor_2401_geb_250123_4c
Auch mit 70 noch als Trainer aktiv: der Lindener Erich Gebhardt. Foto: Theimer © Theimer

Linden (jth). Erich Gebhardt, der langjährige LAZ-Mittelstreckentrainer, feiert am heutigen Donnerstag seinen 70. Geburtstag. Nach einer sehr erfolgreichen eigenen sportlichen Karriere gibt der in Linden wohnende LAZ-Trainer seine Erfahrungen an die Athleten und Athletinnen bereits seit mehr als 35 Jahren weiter. Als Junior wurde der Jubilar 1973 gemeinsam mit Paul-Heinz Wellmann und Thomas Wessinghage Deutscher Juniorenmeister in der 3 x 1.

000 m Staffel mit dem TV Wattenscheid in 7:30 min.

Seine LAZ-Trainer-Karriere startet Erich Gebhard dann im Jahre 1986 mit dem ersten Toptalent Martin Bujard. Dieser wurde unter seinen Fittichen auf Anhieb Vierter der Deutscher Jugendmeisterschaften im 1500m Lauf.

Es folgten dann Talente wie Lars Keitzl und die Betreuung des besten LAZ-Sprinters Ricky Smith. Der US-Soldat wurde Süddeutscher Vizemeister über 200 m in 21.22 Sekunden und hatte eine Bestzeit auf der 100 m Strecke von 10,50 vorzuweisen. «Erich ist der beste und konsequenteste Trainer den ich je in meiner Karriere gehabt habe«, so der frühere Sprinter über Gebhardt.

In den Jahren der Jahrtausendwende folgte dann für Gebhardt die erfolgreiche Zeit als Trainer der 800 m Läuferinnen um Katharina Döring, Lisa Engelbrecht und Rosemarie Blascheck. Die Ausnahmen-Athletinnen halten immer noch den Hessenrekord in der 3x 800 m Staffel in 6:55,91 aus dem Jahr 2001.

Schnelle Rückkehr

2007 war das Jahr, als er sich für eine Saison dem TSV Friedberg-Fauerbach anschloss. Wieder zum LAZ zurückgekehrt, übernahm er die Trainingsverantwortung für Moritz Weiß, Franziska Rachowski, Nikolai Schütze, Niklas von Weschpfenning und Christopher Wenzel. Auch hier konnte er seine Erfahrungen als Trainer weitergeben und erzielte Top-Resultate in den verschiedenen Laufdisziplinen.

Erich Gebhard scheute sich nicht, sich als Schülertrainer bei der TSG Lollar, seinem LAZ-Stammverein, zu engagieren. Nach kurzer Zeit entdeckte er dort Niklas Harsy. Beide konnten etlicher Erfolge auf nationaler Ebene über die 800 m Strecke feiern!

Aktuell ist Erich Gebhard immer noch als HLV-Stützpunktrainer Mittelstrecke für Gießen und Wetzlar tätig.

"Wir hoffen das uns Erich mit seiner Kompetenz und Leidenschaft als erfahrener Trainer noch einige Jahre erhalten bleibt«, so der LAZ-Vorsitzende Martin Theimer.

Auch interessant