1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Gegen Offenbach

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Thomas Suer

Gießen (tsu). In zwei Wochen steht für den FC Gießen mit der Partie beim Ex-Bundesligisten und Drittligaanwärter Kickers Offenbach der Höhepunkt der Vorbereitung auf die Restrunde auf dem Programm. Vorher tritt der Hessenliga-Zweite jedoch in seinem ersten Testspiel nach einer Woche Training, gewissermaßen zur »Einstimmung« auf dem Kunstrasen im Sana-Sportpark in Offenbach gegen die »kleinen« Kickers an (heute 12 Uhr).

Der Traditionsclub hatte die Reserve zur aktuellen Saison wieder angemeldet, die Kreisoberliga soll möglichst schnell nach oben verlassen werden. Auf Rang eins zur Winterpause mit fünf Punkten Vorsprung sieht es positiv aus. »Das ist sicher kein normaler Kreisoberligist, für uns ist das ein guter Auftakt«, sagt FCG-Trainer Daniyel Cimen und ergänzt: »Wir würden es gerne so steuern, dass jeder eine Halbzeit spielt, was uns aber aus Krankheitsgründen womöglich nicht ganz gelingen wird.« Lian Akkus Rodriguez, Matheus Beal und Mika Gärtner fehlen deshalb. Zwei Gastspieler werden den Kader eventuell ergänzen.

Auch interessant