1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Geschäftsführer muss pausieren

Erstellt:

Gießen (red). Der Geschäftsführer und Sportdirektor der Gießen 46ers, Sebastian Schmidt, wird seinen Dienst voraussichtlich mindestens vier Wochen nicht antreten können. Aus gesundheitlichen Gründen und auf Anraten der Ärzte ist diese Maßnahme seit Anfang der Woche in Kraft getreten. Von weiteren Details sieht der Traditionsclub ab und bittet um Verständnis der Privatsphäre.

Die sportliche Leitung übernimmt vorerst Cheftrainer »Frenki« Ignjatovic.

Sebastian Schmidt erklärte: »Vor ein paar Monaten hatten wir eine gemeinsame Aktion mit unserem Premium-Partner abbott, zur Sensibilisierung der Gesellschaft für Herz-Kreislauf-Beschwerden und rechtzeitig zum Arzt zu gehen, um möglichen schwerwiegenden Folgen entgegenzuwirken. Die Botschaft dieser Aktion hat mich nun selbst eingeholt.«

Auch interessant