1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Grünberger Reserve schrammt am Sieg vorbei

Erstellt:

Gießen (sks). Mit 40:47 (28:26) mussten sich die Damen des TSV Grünberg II am Sonntagabend der SG Weiterstadt geschlagen geben. Zur Halbzeit hatte das Basketball-Regionalligateam noch geführt. Während Grünbergs Erste den nächsten Saisonsieg einheimste, musste das Team von Headcoach Steffen Menz also ohne Punkte nach Hause fahren. In der Tabelle stehen die Gallusstädterinnen mit einem Sieg aus vier Partien auf dem drittletzten Platz.

SG Weiterstadt - TSV Grünberg II 47:40 (26:28): Über drei Viertel bot man den gastgebenden Weiterstädterinnen wacker Paroli. Ausschlaggebend war nach einer generell punktearmen Partie, dass im Schlussviertel nur noch fünf magere Punkte glückten. Beste Punktesammlerin wurden Jasmin Spaar mit zehn Zählern. Für Weiterstadt scorten Annalisa Beck und Melissa Kolb jeweils zweistellig.

Besonders schwer wog, dass man an der Freiwurflinie zu viele einfache Zusatzpunkte liegenließ. Von 19 Versuchen fanden nur zehn ihr Ziel, während Weiterstadts Quote bei 77 Prozent lag. Zähler, die am Ende fehlten. Zur Halbzeit hatten die Gäste noch eine knappe 28:26-Führung behauptet.

Grünberg verpasste damit eine wichtige Chance, sich im Tabellenkeller abzusetzen. Dort steht man noch vor Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Kaiserslautern, die als letzte Teams ohne Punktgewinn das Tabellenende schmücken.

Weiter geht es für den TSV am kommenden Samstag (16 Uhr) mit einem Heimspiel gegen TV Hofheim. Hofheim bezwang am Sonntag die TSG Wieseck souverän mit 72:60 und steht im oberen Tabellendrittel.

TSV Grünberg II: Decher (7), Förster (7), *** (2), Müller (6), Rudersdorf (2), Schmadel (1), Spaar (10), Vetter (5).

Auch interessant