1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Handball-Pokal: HSG eröffnet Viertelfinale

Erstellt:

Gießen (zk). Die HSG Wetzlar eröffnet das Viertelfinale um den deutschen Handball-Pokal. Der heimische Erstligist muss am Samstag, 4. Februar, bereits um 18 Uhr bei der SG Flensburg-Handewitt antreten. Dabei gelten die abstiegsbedrohten Mittelhessen als krasser Außenseiter beim norddeutschen Spitzenteam.

Die Handball-Bundesliga hat drei der vier Viertelfinalpartien im DHB-Pokalwettbewerb nun fest angesetzt. Die drei Spiele werden allesamt am 4. Februar ausgetragen.

Nach der Begegnung der HSG Wetzlar wird um 18.30 Uhr dann das Duell zwischen der TSV Hannover-Burgdorf und den Rhein-Neckar Löwen angepfiffen. Zum Abschluss empfängt ab 19 Uhr der VfL Gummersbach den TBV Lemgo Lippe.

Für die Partie zwischen Titelverteidiger THW Kiel und dem amtierenden Deutschen Meister SC Magdeburg gibt es noch keinen genauen Termin.

Auch interessant