1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

Hofmann nicht mehr in Fulda

Erstellt: Aktualisiert:

Gießen (rd). Johannes Hofmann wird die Aufstiegsrunde in der Fußball-Hessenliga nicht mehr für die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz spielen. Das meldet das Onlineportal »Osthessen News«. Der Vertrag sei in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst worden. Als Grund für die Vertragsauflösung spricht der Verein auf seiner Facebookseite von persönlichen Gründen des Spielers.

Der aus Lollarer stammende Hofmann war erst vor der Saison überraschend vom heimischen Regionalligisten FC Gießen nach Osthessen gewechselt, war bei Trainer Daniyel Cimen fester Bestandtteil des Teams. Mit der Erfahrung von 100 Regionalligaspielen avancierte der 26-Jährige auf Anhieb zum Leistungsträger im Mittelfeld des Hessenligisten, absolvierte für den Aufstiegskandidaten 15 Spiele, in denen er einen Treffer erzielte. Schmankerl am Rande: Damit verpasst Hofmann auch das Testspiel seiner beiden Ex-Vereine am Samstag.

Auch interessant