1. Startseite
  2. Sport
  3. Lokalsport

HSG kassiert Niederlage

Erstellt:

Wetzlar (red). Nach zwei Siegen gegen den Landesligist HSG Großenlüder/Hainzell sowie am Freitagabend gegen den Drittligisten TuS Ferndorf (40:27) musste sich die HSG Wetzlar am Samstag in einem weiteren Vorbereitungsspiel gegen die SG BBM Bietigheim geschlagen geben. Nach 60 Minuten leuchtete ein knappes 28:27 für den Zweitligisten auf der Anzeigetafel.

Die hohen Temperaturen im Bietigheimer Viadukt ließen es bereit erahnen, dass die süddeutschen Fans ein hitziges Duell erwarten würde. Die Wetzlarer wollten schnell dem Spiel ihren Stempel aufdrücken und agierten aggressiv, sodass es mit einer knappen Führung in die Kabine ging. Nach der Pause agierte der Zweitligist deutlich wacher und konnte innerhalb von 10 Minuten von einem 12:13-Rückstand auf 19:14 stellen.

Die harten Trainingseinheiten waren stark erkennbar und die Grün-Weißen taten sich gegen eine offensive Abwehr schwer. Letztlich konnten sich die Wetzlarer nochmal herankämpfen, aber der Zweitligist war abgezockter und entschied das Spiel mit 28:27 für sich.

Auch interessant